Nadelwald im Winter mit verschneiten kleinen Laub- und Nadelbäumen

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Wald ist unser Thema

Wald und Forstwirtschaft im Klimawandel
Die Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) betreibt als Forschungseinrichtung der Bayerischen Forstverwaltung angewandte Forschungs- und Entwicklungsarbeit als Grundlage für eine nachhaltige, d. h. wettbewerbsfähige, ökologische und sozial verträgliche Bewirtschaftung des Waldes. Sie liefert der forstlichen Praxis und der Öffentlichkeit neue Erkenntnisse aus Forschung und langfristig angelegten Untersuchungen, um den Erhalt und die Stärkung der vielfältigen Waldfunktionen zu sichern.

In ihrer Funktion als Servicestelle unterstützt die LWF das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) und die weiteren Forstbehörden bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Aktuelle Publikationen

Aktuelles aus Wald und Forstwirtschaft

Forstgeschichte
Forstmeister Heinrich Christoph Moser

Eine Radierung in Hell/Dunkel, die ein stattliches Haus zeigt

Heinrich Christoph Moser (1771–1852) hat in seinen über vierzig Dienstjahren als Forstamtsleiter im Fichtelgebirge wie kein anderer Forstmann vor ihm die betriebswirtschaftliche Entwicklung der dortigen Forsten vorangetrieben und den Waldzustand verbessert. Da Moser auch heute im bayerischen Forstwesen fast vergessen ist, soll dieser Beitrag an ihn erinnern.  Mehr

Aus dem ASP
Nachrichten

Grüne Zapfen der Tanne

Das Bayerische Amt für forstliche Saat- und Pflanzenzucht (ASP) berichtet von den Ernteaussichten der Waldbaumarten, dem Auftritt auf dem dritten Biosphärentag am Abtsee bei Laufen sowie über laufende Forschungsprojekte und fachlichen Austausch mit Studenten und europäischen Kollegen.
  Mehr

Waldbau
Anzuchtverfahren im Praxistest

Quelltöpfe mit Sämlingen in einem Gewächshaus

Schutzwälder leisten einen entscheidenden Beitrag zum Schutz vor alpinen Naturgefahren. Umso wichtiger ist eine rasche Wiederherstellung der Schutzfunktion nach Schadereignissen. Im Rahmen eines Projektes wurde die Entwicklung von Sämlingen der Baumarten Fichte, Tanne, Lärche, Buche und Bergahorn in Quell- und Hartwandtöpfen sowie als wurzelnackte Variante begleitet.   Mehr

Eine Auswahl unserer Projekte

Themenportale und externe Angebote

Waldklimastationen online

Teaser wks-online

Neu: Hier zur interaktiven Karte

Partner

  • Logo Bayerische Forstverwaltung
  • Logo Zentrum Wald-Forst-Holz
  • Cluster Forst und Holz
  • Button Spessart klein