Herbstwaldweg

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Wald ist unser Thema

Wald und Forstwirtschaft im Klimawandel
Die Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) betreibt als Forschungseinrichtung der Bayerischen Forstverwaltung angewandte Forschungs- und Entwicklungsarbeit als Grundlage für eine nachhaltige, d. h. wettbewerbsfähige, ökologische und sozial verträgliche Bewirtschaftung des Waldes. Sie liefert der forstlichen Praxis und der Öffentlichkeit neue Erkenntnisse aus Forschung und langfristig angelegten Untersuchungen, um den Erhalt und die Stärkung der vielfältigen Waldfunktionen zu sichern.

In ihrer Funktion als Servicestelle unterstützt die LWF das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) und die weiteren Forstbehörden bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Aktuelle Publikationen

Aktuelles aus Wald und Forstwirtschaft

Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Klimawandel und dessen Auswirkungen auf unsere Wälder

Kiefernrinde mit sichtbaren Fraßspuren und abfallenden Teilen

Die Folgen der Trockenheit sind in Bayern unübersehbar. Aufgrund des deutlich gesteigerten Interesses der Öffentlichkeit gibt die LWF hiermit Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.  Mehr

Aktuelles
Meldungen

Hecke an einem Hang

Die LWF-Redaktion informiert zu aktuellen Themen wie z.B. dem Einsatz von Holzbildhauern im Welt.Erlebnis.Wald Grafrath, dem Fund von Asiatischen Laubholzbockkäfern (ALB) im Amtsbereich von Miesbach sowie dem Gestein des Jahres 2019 - dem Schiefer.   Mehr

Alternative Baumarten
»Trau! Schau! Wem?«

Krone eines grünen, gesunden Laubbaumes

Aktuell ist der Anteil nichtheimischer Baumarten an bayerischen Wäldern vergleichsweise gering. Doch neue Schäden und Schädlinge an unseren heimischen Baumarten und die Risiken des Klimawandels rücken sie derzeit stark in den Fokus. Grund genug also für eine kritische Analyse.  Mehr

Forschungs- und Innovationsprojekt
Nährstoffnachhaltige Waldbewirtschaftung in Bayern (Projekt N 11)

Lkw mit Aufbau hackt Energieholzsortiment am Waldweg.

Das Projekt berechnet durch Bilanzierungen für alle bayerischen Waldstandorte nährstoffnachhaltige Nutzungsintensitäten unter Berücksichtigung aller relevanten Prozesse im System. Beratungsförster und Waldbesitzer werden dadurch in die Lage versetzt, Holzerntemaßnahmen im Hinblick auf die Erhaltung der nährstofflichen Standortqualität anzupassen.   Mehr

Aus den Waldklimastationen
Zweiter Jahrhundert-Sommer in Serie

Nahaufnahme: Aufgeplatzter, stehender Fichtenstamm (Foto: Jan Böhm)

Der Sommer 2019 mit 19,0 °C teilt sich mit 2015 den Platz des zweitwärmsten Sommers in Bayern, knapp vor 2018 (18,9 °C), wobei 2003 mit 20,1 °C noch unangefochten den 1. Platz hält. Damit haben wir vier der heißesten Sommer in 139 Jahren in den letzten 16 Jahren! Positiv ist dabei, dass er bayernweit mit 231 l/m² aber nur der siebzehnttrockenste Sommer war.  Mehr

Eine Auswahl unserer Projekte

Themenportale und externe Angebote

Online-Umfrage

Jetzt mitmachen  Externer Link

Jahre der Biodiversität 2019/2020

Teaser Jahre der Biodiversität 2019/2020

Bayerns Wälder – voller Vielfalt!

Waldklimastationen online

Teaser wks-online

Neu: Hier zur interaktiven Karte

Partner

  • Logo Bayerische Forstverwaltung
  • Logo Zentrum Wald-Forst-Holz
  • Cluster Forst und Holz
  • Button Spessart klein