Header Publikationen

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Publikationen

Die Vermittlung erarbeiteten Wissens ist neben Forschung und langfristigem Monitoring die dritte tragende Säule in der Arbeit der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) als forstliche Ressortforschungseinrichtung.

Dabei soll das Waldwissen der LWF einen sehr heterogenen Adressatenkreis erreichen: forstliche Entscheidungsträger, Multiplikatoren und Praktiker, die Partner in Wissenschaft und Politik sowie in begrenztem Umfang auch die breite Öffentlichkeit. Zielgruppen, die je nach Alter, Geschlecht, Gewohnheiten, sozialem Milieu und anderen Faktoren unterschiedliche Medien nutzen und auf verschiedene Weise angesprochen werden müssen.

Aktuelle Publikationen

Hochwasserangepasste Waldbewirtschaftung - LWF-Merkblatt 36

Titel LWF-Merkblatt 36 Hochwasser

Hochwasser sind natürliche Ereignisse, bei denen Fließgewässer über die Ufer treten und im Extremfall große Flächen überschwemmen. Dabei können technische Maßnahmen oder natürlicher Wasserrückhalt Schäden nicht immer verhindern.

Eine an Überschwemmungen angepasste Waldbewirtschaftung ist eine naturnahe Form der Landnutzung in hochwassergefährdeten Gebieten. Sie leistet einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Wälder, des Lebensraums Aue sowie der Waldbesitzer und der Unterlieger. (6 Seiten)
Mehr

Erscheinungsdatum: September 2017

Preis: 0 €

Stück    

Beiträge zur Fichte - LWF-Wissen 80

Beiträge zur Fichte Titel

Die Gemeine Fichte ist der "Brotbaum" der heimischen Forstwirtschaft. Sie ist durch hohe Erträge beim Holzverkauf wirtschaftlich attraktiv, aber auch durch biotische und abiotische Schäden sehr gefährdet. Die Fichte hat Freunde wie Gegner gleichermaßen.

Der Klimawandel scheint die Anbaugebiete in Bayern weiter zu verengen. Dennoch wird ein Anbau in geeigneten Lagen und in sinnvoller Mischung dafür sorgen, dasss sie auch künftig eine wichtige Rolle im Baumartenportfolio der bayerischen Waldbesitzer spielen wird. (149 Seiten)
Mehr

Erscheinungsdatum: September 2017

Preis: 10 €

Stück    

Freisaaten im Wald - LWF-Merkblatt 37

Titel vom LWF-Merkblatt 37 Freisaaten

Schon im 14. Jahrhundert haben die Tannensäer um Nürnberg neue Wälder – oft zur Wiederbewaldung von devastierten Böden – durch Saat erfolgreich begründet. Noch vor wenigen Generationen waren Waldsaaten eine praxisübliche Methode im Forst.

Zwischenzeitlich vergessen, sind Freisaaten im Wald wieder Thema, um Bestände zu begründen und Mischbaumarten einzubringen – gerade vor dem Hintergrund des Klimawandels und hinsichtlich möglicher Wurzeldeformationen bei Pflanzungen.

Doch wo liegen die Chancen? Und wann werden die Grenzen dieser Methode der Bestandsbegründung erreicht? (6 Seiten)
Mehr

Erscheinungsdatum: September 2017

Preis: 0 €

Stück    
 

Suche nach Publikationen

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer

Demnächst veröffentlicht

Für die nächsten Monate sind folgende Ausgaben unserer Broschüren geplant:

  • Fernerkundung
    LWF aktuell 115 (Okt. 2017)
  • Waldgeschichte
    LWF aktuell 116 (Jan. 2018)
  • Umweltmonitoring
    LWF aktuell 117 (Apr. 2018)