Header Publikationen

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Publikationen

Die Vermittlung erarbeiteten Wissens ist neben Forschung und langfristigem Monitoring die dritte tragende Säule in der Arbeit der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) als forstliche Ressortforschungseinrichtung.

Dabei soll das Waldwissen der LWF einen sehr heterogenen Adressatenkreis erreichen: forstliche Entscheidungsträger, Multiplikatoren und Praktiker, die Partner in Wissenschaft und Politik sowie in begrenztem Umfang auch die breite Öffentlichkeit. Zielgruppen, die je nach Alter, Geschlecht, Gewohnheiten, sozialem Milieu und anderen Faktoren unterschiedliche Medien nutzen und auf verschiedene Weise angesprochen werden müssen.

Aktuelle Publikationen

Trockensommer 2015 - LWF-aktuell 110

Titel LWF aktuell 110 Trockensommer

Der Sommer des Jahres 2015 ging als sogenannter Trockensommer mit sehr hohen Temperaturen und geringen Niederschlägen in die Geschichte ein.
Das hatte auch für den Wald Folgen. Blattfärbungen bis zum Blattverlust konnten neben Zuwachsverlusten beobachtet werden. Auch scheinbar wärme- und trockenheitsangepasste Baumarten hatten ihre Probleme.

Wie geht man mit diesen Problemen um und was bedeutet das für den künftigen Waldumbau und die dafür geeigneten Baumarten? Einige Antworten gibt die vorliegende Publikation. (56 Seiten)
Mehr

Erscheinungsdatum: Juli 2016

Preis: 5 €

Stück    

Beiträge zur Winterlinde - LWF-Wissen 78

Titel w78 Winterlinde

Nachdem die Sommerlinde 1991 Baum des Jahres war, ist mit der Winterlinde in diesem Jahr eine sehr bekannte und beliebte Baumart gekürt worden.

Im forstlichen Bereich spielt die Baumart keine sehr große Rolle, wenn man einen Vergleich mit der Rotbuche oder den Eichen zieht. Weder bezüglich der bestockten Fläche noch nach der jährlich verkauften Holzmenge ist ihr Anteil bedeutend. Dennoch ist sie eine interessante Mischbaumart, welche ökologisch sehr wertvoll ist und bei guter Pflege hochwertiges Schaftholz liefert. Besonders bekannt ist das Lindenholz als gut bearbeitbares Schnitzholz, wovon berühmte Kirchenaltäre zeugen.

In früheren Zeiten spielten Linden eine herausragende Rolle, sei es als Gerichts- oder als Tanzlinden. Viele Bauernhöfe, Plätze oder Alleen in Deutschland schmücken sich auch heute noch mit prächtigen Exemplaren.
 (80 Seiten)
Mehr

Erscheinungsdatum: Juni 2016

Preis: 10 €

Stück    

Wettbewerb um Holz - LWF-aktuell 109

a109 Titelbild

Holz hat in den letzten Jahren viele Freunde gewonnen. Holz als nachwachsender Roh-, Bau- und Werkstoff, aber auch als Energieträger wird immer mehr zu einer Alternative zu anderen Materialien. Der »Holzboom« macht sich vielerorts bemerkbar. Beispielsweise wird Buchenholz neu »erfunden« – als Kernholzbuche im Möbelbau, als Konstruktionsholz im Holzbau oder als Viskosefaser in der chemischen Industrie.

Im Großen zeigt sich der Holzboom in der überaus positiven Umsatzentwicklung im Cluster Forst und Holz, der zwischen 2005 und 2013 seinen Umsatz jährlich um über 3% auf 37 Milliarden Euro steigern konnte.

Holz aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung, wie sie bei uns üblich ist, steht jedoch nur in begrenzter Menge zur Verfügung. Da bleibt es selbstverständlich nicht aus, dass der Rohstoff Holz von den verschiedenen holzverarbeitenden Branchen heiß begehrt wird.
mehr ...

Erscheinungsdatum: April 2016

Preis: 5,00 €

Stück    
 

Suche nach Publikationen

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer

Demnächst veröffentlicht

Für die nächsten Monate sind folgende Ausgaben unserer Broschüren geplant:

  • Wald und Erholung
    LWF aktuell 111 (Okt. 2016)
  • Kurzumtriebsplantagen
    LWF Wissen 79 (Okt. 2016)