Kontrovers diskutiert: Heizen mit Holz - LWF aktuell 136

Titelbild LWF aktuell 136

»Brennholz ist das neue Klopapier« – so betiteln zahlreiche Medien ihre Beiträge zum derzeitigen Brennholz-Boom. Von Hamsterkäufen, Preisen bis zu 400 €/Ster und vermehrten Holzdiebstählen ist die Rede. Die Energiekrise bereitet viele Haushalten Sorgen und schürt die Angst vor einem kalten Winter. Der heimische Kaminofen oder eine neue Hackschnitzel- oder Holzpelletheizung werden jetzt als günstige Alternativen angesehen. Die energetische Holzverwendung als Alternative für Energieträger wie Öl und Gas ruft jedoch auch Kritiker auf den Plan. Sie warnen unter anderem vor Übernutzung der Wälder und gesundheits- und klimaschädlichen Auswirkungen der Holzverbrennung. Doch ist das wirklich so? Angesichts dieses Spannungsfelds haben wir uns an der LWF intensiv mit den Pro- und Contra-Argumenten auseinandergesetzt und unsere Abwägungen und Schlussfolgerungen in einem ausführlichen Beitrag zusammengestellt. (36 Seiten)

Erscheinungsdatum: September 2022

Preis: 5 €

Stück  

Artikel

  • Energetische Holzverwendung: Ist die Kritik berechtigt?
  • Holzeinschlag 2021: Weniger Schadholz und Holzmarkt-Boom
  • Fels-Humus-Böden in Bayern
  • Waldnaturschutz – wie wichtig ist er und was ist zu tun?
  • Biodiversität entlang von Höhengradienten der Bayerischen Alpen
  • Metabarcoding: Ein modernes Verfahren zur Biodiversitätsforschung im Wald

Literaturverzeichnis

Rubriken

  • Wald kompakt
  • Waldklimastationen
  • Zentrum Wald-Forst-Holz
  • Amt für Waldgenetik
  • Meldungen