Nadelwald im Winter mit verschneiten kleinen Laub- und Nadelbäumen

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Wald ist unser Thema

Wald und Forstwirtschaft im Klimawandel
Die Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) betreibt als Forschungseinrichtung der Bayerischen Forstverwaltung angewandte Forschungs- und Entwicklungsarbeit als Grundlage für eine nachhaltige, d. h. wettbewerbsfähige, ökologische und sozial verträgliche Bewirtschaftung des Waldes. Sie liefert der forstlichen Praxis und der Öffentlichkeit neue Erkenntnisse aus Forschung und langfristig angelegten Untersuchungen, um den Erhalt und die Stärkung der vielfältigen Waldfunktionen zu sichern.

In ihrer Funktion als Servicestelle unterstützt die LWF das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) und die weiteren Forstbehörden bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Aktuelle Publikationen

Aktuelles aus Wald und Forstwirtschaft

Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Klimawandel und dessen Auswirkungen auf unsere Wälder

Kiefernrinde mit sichtbaren Fraßspuren und abfallenden Teilen

Die Folgen der Trockenheit sind in Bayern unübersehbar. Aufgrund des deutlich gesteigerten Interesses der Öffentlichkeit gibt die LWF hiermit Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.  Mehr

31.03.2020
24. Statusseminar des Kuratoriums für Forstliche Forschung

Ausschnitt eines grünen Faltblattitels mit Abbildung stehenden Totholzes in Buchenwald.

Themenschwerpunkte sind heuer u.a. die Nährstoffnachhaltigkeit der Holznutzung, die Verwendung von aus Waldhackschnitzeln herausgepresstem Wasser, Waldwachstumssimulatoren von Mischbeständen sowie die Sicherung der Artenvielfalt in den bayerischen Wäldern.  Mehr

Waldklimastationen (WKS)
Herbst 2019: warm, aber mehr Regen als 2018

Wetterkarte von Europa mit Tief im Norden und Hoch im Westen über Atlantik, dazwischen Kette aus Tiefdruckgebieten

Der Herbst 2019 in Bayern war mit 9,4 °C der sechstwärmste Herbst seit 1881 (DWD 2019). Zu Beginn war er noch unter dem Einfluss von Hochdruckgebieten meist warm, trocken und sonnig. Mit einer Temperaturabweichung von +1,9 Grad und mit 14 % weniger Niederschlag zum langjährigen Mittel 1961– 90 war der Zeitraum April-November heuer aber deutlich weniger extrem als letztes Jahr, gemildert durch einen kühlfeuchten Mai und Oktober.  Mehr

Forstentomologie
Ein Zwerg in Kiefernnadeln

Ein kleiner brauner Käfer sitzt auf Kiefernnadeln

Bislang war ein Auftreten des Kiefernnadel-Scheidenrüsslers nur an Waldkiefer und Bergkiefer bekannt. 2017 wurde dieser winzige Rüsselkäfer mit seiner bemerkenswerten Lebensweise erstmals auch an einer Schwarzkiefer in Bayern nachgewiesen. Eine Gefahr für unsere Kiefern stellt dieser Zwerg jedoch nicht dar.  Mehr

Holzwerkstatt
Der bestens mit den Riesen kann

Ein großer Troll aus Altholz liegt an einem Hang wie auf einer Liege und sonnt sich. Auf ihm turnt ein kleines Kind herum

Mucksmäuschenstill verharrt sie zwischen zwei stattlichen Fichten, sie rührt sich kein bisschen und ihr sanfter Blick streift über den nahe gelegenen See. Man könnte sie fast übersehen, aber nur fast: die Kleine Tilde. Immerhin ist die Kleine Tilde drei Meter groß.   Mehr

Eine Auswahl unserer Projekte

Themenportale und externe Angebote

English Site

  • English flag and site

Online-Umfrage Holzeinschlagserhebung 2019

Hier gehts zur Umfrage:  Externer Link

Jahre der Biodiversität 2019/2020

Teaser Jahre der Biodiversität 2019/2020

Bayerns Wälder – voller Vielfalt!

Waldklimastationen online

Teaser wks-online

Neu: Hier zur interaktiven Karte

Aktuelles Thema im Januar

Kulturelles Erbe in Wäldern

Partner

  • Logo Bayerische Forstverwaltung
  • Logo Zentrum Wald-Forst-Holz
  • Cluster Forst und Holz
  • Button Spessart klein