Sprungmarken:

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

LWF-Gebäude (Foto: T. Bosch)

Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Wald ist unser Thema

Wald und Forstwirtschaft im Klimawandel
Die Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) betreibt als Forschungseinrichtung der Bayerischen Forstverwaltung angewandte Forschungs- und Entwicklungsarbeit als Grundlage für eine nachhaltige, d. h. wettbewerbsfähige, ökologische und sozial verträgliche Bewirtschaftung des Waldes. Sie liefert der forstlichen Praxis und der Öffentlichkeit neue Erkenntnisse aus Forschung und langfristig angelegten Untersuchungen, um den Erhalt und die Stärkung der vielfältigen Waldfunktionen zu sichern.

In ihrer Funktion als Servicestelle unterstützt die LWF das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) und die weiteren Forstbehörden bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Aktuelles aus Wald und Forstwirtschaft

Eichenprozessionsspinner
Entwarnung im Landkreis Aichach-Friedberg

Raupen und Raupenkot des Frühlings-Wollafters im Inneren eines geöffneten Gespinstes (Foto: S. Mayer).

Im Juni 2015 erschreckte ein Beitrag der Augsburger Zeitung Forstleute und Waldbesitzer: Eine Eiche im Landkreis Aichach-Friedberg sei mit Gespinsten befallen - alles deute auf einen Befall mit dem Eichenprozessionsspinner hin. Ein Raupenfund widerlegte die anfänglichen Vermutungen.  Mehr

LWF-aktuell 107
Waldränder im Spiegel der BWI 2012

Stufiger Waldrand im Sonnenlicht (Foto: Hans-Joachim Klemmt).

Sofern vorhanden, wird die Waldrandeigenschaft bei Inventurpunkten der Bundeswaldinventur gesondert festgehalten. Erfahren Sie mehr über Baumartenzusammensetzung, Wachstum und Struktur dieser Übergansbereiche.  Mehr

Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung
Kulturlandschaftsbeauftragte für Bayern

Gruppe von Männern und Frauen sitzt auf einer Mauer vor einem Gebäude

Ein neuer Weg in der Öffentlichkeitsarbeit wurde mit der Ausbildung von ehrenamtlichen Kulturlandschaftsbeauftragten gegangen. Diese sollen vor Ort für den Erhalt der Kulturlandschaft wirken und dabei die Bevölkerung aktiv einbinden.   Mehr

Eine Auswahl unserer Projekte

Themenportale und externe Angebote