Sprungmarken:

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

LWF-Gebäude (Foto: T. Bosch)

Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Wald ist unser Thema

Wald und Forstwirtschaft im Klimawandel
Die Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) betreibt als Forschungseinrichtung der Bayerischen Forstverwaltung angewandte Forschungs- und Entwicklungsarbeit als Grundlage für eine nachhaltige, d. h. wettbewerbsfähige, ökologische und sozial verträgliche Bewirtschaftung des Waldes. Sie liefert der forstlichen Praxis und der Öffentlichkeit neue Erkenntnisse aus Forschung und langfristig angelegten Untersuchungen, um den Erhalt und die Stärkung der vielfältigen Waldfunktionen zu sichern.

In ihrer Funktion als Servicestelle unterstützt die LWF das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) und die weiteren Forstbehörden bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Aktuelles aus Wald und Forstwirtschaft

Gemeinsames Forschungsprojekt von LWF und TUM
Was bringt die Kiefer zum Absterben?

Kiefernwald mit Verjüngung (Foto: Jan Böhm)

In Folge des warm-trockenen Jahres 2015 sind in weiten Teilen Mittelfrankens absterbende Kiefern zu beobachten. Die Ursachen werden nun durch ein luftgestütztes Monitoring mittels Drohnen erforscht.  

Drohnen suchen Ursache für Kiefernsterben (Bayerischer Rundfunk, www.br.de) Externer Link

Waldbau
Die kleinblättrige oder Winterlinde - Tilia parvifolia Ehrhard

Titel des Buches "Der Wald" von E.A. Roßmäßler (1863) (Bild: C.F. Wintersche Verlagsbuchhandlung)

Schon vor über 150 Jahren, wurde die Winterlinde, der diesjährige "Baum des Jahres", hoch geschätzt. Das zeigt sich auch in dem vorliegenden Artikel, erstmals erschienen im Jahre 1863 in E.A. Roßmäßlers "Der Wald".  Mehr

Biomassenutzung
KUP-Scout jetzt online

Energieholzpolter (Foto: F. Burger)

Kurzumtriebsplantagen sind ein wertvoller Beitrag für nachhaltige Energiegewinnung. Mit der digitalen Ertragspotentialkarte "KUP-Scout" ist nun eine bayernweite flurstückscharfe Ertragsschätzung für Pappeln im Kurzumtrieb möglich.  Mehr

Eine Auswahl unserer Projekte

Themenportale und externe Angebote