Sprungmarken:

Seite als Favorit speichern

Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu:

* Pflichtfelder


RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Header Publikationen

LWF-Wissen 34
Beiträge zur Esche

Titelseite der LWF-Wissen-Ausgabe: "Beiträge zur Esche "

Ein Widerspruch in sich: Die Gewöhnliche oder Gemeine Esche trägt den lateinischen Namen Fraxinus excelsior. Das Epitheton excelsior ist die Steigerung von excelsus (hoch) und das wiederum abgeleitet von excellere, was soviel bedeutet wie "herausragen". Unsere einheimische Esche - alles andere als eine "gewöhnliche" Baumart! Ihre "excellence" bezieht sich dabei nicht nur auf die für eine mitteleuropäische Laubbaumart herausragende Wuchshöhe von bis zu 40 m.

Die Publikation ist nur online verfügbar.

Artikel und Beiträge