Header Waldschutz - v2

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Asiatischer Laubholzbockkäfer (Anoplophora glabripennis)

Im Oktober 2012 wurde in der Gemeinde Feldkirchen östlich von München ein ausgewachsener Asiatischer Laubholzbockkäfer (ALB)gefunden. Der Fund wurde von dem aufmerksamen Bürger umgehend dem amtlichen Pflanzenschutzdienst gemeldet, sodass Monitoringmaßnahmen eingeleitet werden konnten.

Das Ergebnis dieses ersten Monitorings verdeutlichte, dass im Gemeindegebiet bereits zahlreiche Bäume von dem Quarantäneorganismus befallen sind. Zahlreiche Ausfluglöcher und frische Eiablagestellen wurden gefunden. Offensichtlich handelt es sich um einen bereits langjährigen Befall, sodass eine Rekonstruktion des Einschleppungsweges vermutlich nicht mehr gelingen kann.

Bekämpfung

Anschließend wurde das Ausmaß des Befalls in einer Quarantänezone, die mit einem Radius von 2,5 km um den Fundort ausgewiesen wurde, durch umfangreiche Monitoringarbeiten bestimmt. Erstmalig wurde dabei auch der Befall in einem Waldbestand festgestellt. Umfangreiche Eradikationsmaßnahmen gegen den Asiatischen Laubholzbockkäfer wurden im Januar und Februar 2013 von der Landesanstalt für Landwirtschaft im Öffentlichen Grün und dem AELF Ebersberg im Wald eingeleitet. Flankiert werden diese Maßnahmen durch wissenschaftliche Untersuchungen des Befallsgeschehens im Wald durch die Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft.

Folgende Aufnahmen veranschaulichen den Einsatz in der Befallsfläche bei Feldkirchen:

Hintergrundinformationen und Downloads

Die Abteilung Waldschutz an der LWF - Ihr Ansprechpartner