Header Mitarbeiter

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Wir über uns
Dr. Lothar Zimmermann

Stellvertretender Leiter der Abteilung Boden und Klima

Mitarbeiter Zimmermann, Dr. Lothar

Fachbereich: Forsthydrologie, Klimaveränderung, Wald & Wasser
Telefon: +49 (8161) / 71 - 4914
Telefax: +49 (8161) / 71 - 4971  

poststelle@lwf.bayern.de

Themenschwerpunkte

  • Wasserhaushalt von Wäldern
  • Wasserhaushaltsmodellierung
  • Forstmeteorologie
  • Regionale Klimaszenarien
  • Klimaregionalisierung

Veröffentlichungen

Hochsommer im September. WKS-Report.
Zimmermann, L. & Raspe, S. (2017)

LWF aktuell 112, 56 - 58

Wasservorrat wieder aufgefüllt. Wetter 2016 für den Wald weitgehend normal, aber mit einzelnen Extremen.
Zimmermann, L. & Raspe, S. (2017)
Bay. Landwirtschaftl. Wochenblatt 4, 28 - 29
Hydrologische Aspekte von Pappel-Kurzumtriebsplantagen am Beispiel Kaufering- Messmethoden und Wasserhaushaltsmodellierung.
Zacios, M. & Zimmermann, L. (2016)

LWF Wissen 79, 13 - 39

Sommer 2016: Durchschnitt mit Extremen. WKS-Report.
Zimmermann, L. & Raspe, S. (2016)

LWF aktuell 111, 56 - 58

Dem Wald den Puls gefühlt.
Zimmermann, L., Raspe, S. & Wauer, A. (2016)

LWF aktuell 110, 6 - 9

Lebenslauf

seit 2006 wiss. Angestellter der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) Freising
2002-2006 wiss. Angestellter am Bayerischen Landesamt für Umwelt (früher: Landesamt für Wasserwirtschaft) (Projekt KLIWA: Klimaänderung und ihre Konsequenzen für die Wasserwirtschaft, Themen: Projektkoordination, regionale Klimaszenarien, Wasserhaushaltsmodellierung mesoskaliger Flussgebiete)
2000-2002 wiss. Mitarbeiter am Institut für Hydrologie, GSF Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit, München (Forschungsverbund Agrarökosysteme München FAM, Teilprojekt: Modellierung des Wasser- und Stoffhaushaltes in Agrarökosystemen, Monitoring)
1999-2000 wiss. Angestellter der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) Freising (Projekt: Wasser- und Stoffhaushalt borkenkäfergeschädigter Einzugsgebiete Nationalpark Bayerischer Wald)
1996-1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Hydrologie und Meteorologie, Lehrstuhl Meteorologie, TU Dresden (Themen: Lehre, forsthydrologische und -meteorologische Untersuchungen)
1996 wissenschaftliche Mitarbeit am Meteorolog. Institut der Universität Freiburg (Thema: Forschungskoordination Ökosystemuntersuchungen in Buchenwälder)
1996 Promotion an der forstwissenschaftl. Fakultät Uni Freiburg bei PD Dr. K.-H. Feger und Prof. Dr. Zöttl ("Der Bodenwasserhaushalt an einem Hochlagenstandort im Südschwarzwald.")
1992-1996 wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Bodenkunde und Waldernährungslehre im forstökologischen Forschungsprojekt ARINUS
1988-1989 Studienaufenthalt an der University of Aberdeen (GB), Abschluss als B.Sc. (Soil Science)
1984-1991 Studium Dipl. Geographie Fachrichtung Hydrologie, Uni Freiburg