Header Holz und Technik

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Optimale Bereitstellungs- und Lagerungsverfahren für Holzhackschnitzel - Projekt KLIP 25

Status: abgeschlossen
Laufzeit: 01.12.2010 bis 31.03.2014
Gesamtprojektleitung: Dr. Hans Hartmann
Projektleitung TFZ: Dr. Hans Hartmann
Projektbearbeitung TFZ: Dr. Daniel Kuptz, Peter Turowski, Albert Maierhofer
Projektleitung LWF: Fabian Schulmeyer
Projektbearbeitung LWF: Karl Hüttl, Florian Mergler, Dr. Elke Dietz
Durchführende Institution: Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
Kooperation: Technologie- und Förderzentrum, Straubing

Kurzbeschreibung

Befüllen eines Hackschnitzelcontainers durch einen Aufbauhacker auf Lkw.

Container wird befüllt.
(Foto: Karl Hüttl)

Wegen der vermehrten Nachfrage nach Hackschnitzeln und dem wachsenden Kosten- und Rationalisierungsdruck kommt der Optimierung aller Verfahrensabläufe und deren Zusammenwirken bei der Bereitstellung von Waldhackschnitzeln eine wachsende Bedeutung zu. Das Forschungsprojekt "Optimale Bereitstellungsverfahren für Holzhackschnitzel" untersucht zahlreiche Aspekte der Hackschnitzelbereitstellung. Mittels Literaturrecherchen, Expertenbefragungen und umfangreichen eigenen Messungen, sowohl im Feld, als auch stationär am Betriebshof des TFZ, wurden ausführliche Datensätze zur Prozesskette, zur physikalischen und chemischen Hackschnitzelqualität, zum Energieverbrauch und zur Durchsatzleistung des Prozessschrittes "Hacken", zur technischen Hackguttrocknung, sowie zu Schätzverfahren des Mengenanfalls an Schüttraummetern erarbeitet und analysiert.

Veröffentlichungen

2015 - 2014

  • Schulmeyer, F.; Hüttl, K.; Borchert, H. (2015): Accurate estimation of wood chip volume to increase efficiency in allocating chipper and transport capacities. FORMEC 2015 - 48th International Symposium on Forestry Mechanization. 06.10.2015, Linz, Österreich.
  • Kuptz, D., Hartmann, H. (2015): The effect of raw material and machine setting on chipping performance and fuel quality – a German case study, International Journal of Forest Engineering, 26:1, 60-70, DOI: 10.1080/14942119.2015.1021529
  • Schulmeyer, F.; Hüttl, K.; Kuptz, D.: Ressourcenorientierte Hackschnitzelbereitstellung: Prozesskette, Produktivität und Kraftstoffverbrauch. Vortrag auf der 13. Forstwissenschaftlichen Tagung am 18.09.2014 in Tharandt
  • Dietz, E.; Kuptz, D.; Hartmann, H.; Blum, U.: Ressourcenorientierte Hackschnitzelbereitstellung - Chemische Hackschnitzelqualität und Aspekte der Nachhaltigkeit. Vortrag auf der 13. Forstwissenschaftlichen Tagung am 18.09.2014 in Tharandt
  • Kuptz, D., Hartmann, H.: Ressourcenorientierte Hackschnitzelbereitstellung - Physikalische Hackschnitzelqualität. Vortrag auf der 13. Forstwissenschaftlichen Tagung am 18.09.2014 in Tharand
  • Dietz, E.; Kuptz, D.; Blum, U. (2014): „Hackschnitzel – die Chemie muss stimmen“. Beitrag in: LWF aktuell 103, 12 - 14
  • Kuptz, D.; Hartmann, H. (2014): „Qualität aus Bayern“. Beitrag in: LWF aktuell 103, 8 - 11
  • Schulmeyer, F.; Hüttl, K. (2014): „Hacken, schütten, liefern“. Beitrag in: LWF aktuell 103, 4 - 7
  • Schulmeyer, F.; Kuptz, D. (2014): „Durch den Hacker jagen – passt schon?“, Beitrag in: Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt, 35.
  • Schulmeyer, F.; Hüttl, K. (2014) „ Survey of forest roadside wood chipping operations in Bavaria “. Poster auf dem 47th Symposium on Forest Mechanisation (ForMec), Universität für Bodenkultur Wien, Gerardmer, Frankreich (September 2014).
  • Kuptz, D.; Hartmann, H. (2014) „Energy efficient production of high quality wood chips using energy round wood instead of forest residues“. Vortrag auf dem 47th Symposium on Forest Mechanisation (ForMec), Universität für Bodenkultur Wien, Gerardmer, Frankreich, September 2014, Veröffentlichung des Tagungsbandbeitrages im International Journal of Forest Engineering (September 2014).
  • Kuptz, D.; Turowski, P.; Hartmann, H. (2014): Optimizing wood chip production in the field – Fuel quality and energy consumption. Vortrag und Tagungsbandbeitrag auf der 4. Mitteleuropäischen Biomassekonferenz, Österreichischer Biomasseverband, 17. Januar 2014, Graz.
  • Hüttl, K.; Schulmeyer, F. (2014): Qualitätssicherung von Waldhackschnitzeln und Scheitholz. LWF aktuell 98, 54 - 57.

2013 - 2012

  • Kuptz, D.; Turowski, P.; Hartmann, H. (2013): Pressure resistance during ventilation of different types of wood chips as a function of particle size and particle form. Vortrag und Tagungsbandbeitrag auf der 21st European Biomass Conference & Exhibition, ETA Florence, 06. Juni 2013, Kopenhagen, Dänemark.
  • Eberhardinger, A.; Zormaier, F.; Schulmeyer, F.; Hüttl, K.; Deberling, T.; Mergler, F.; Lautenschlager, C. (2012): Vollmechanisierte Nadelschwachholzernte mit Raupenharvester und Kombiaggregat. AFZ/Der Wald Nr. 10-11, 24 - 25.
  • Eberhardinger, A.; Zormaier, F.; Schulmeyer, F.; Hüttl, K.; Deberling, T.; Mergler, F.; Lautenschlager, C. (2012): Vollmechanisierte Nadelschwachholzernte mit Raupenharvester und Kombiaggregat, Rücken mit Tragschlepper. Exkursionspunkt auf der 16. KWF-Tagung, Kuratorium für Waldarbeit und Forstwirtschaft, 13. bis 16. Juni 2012, Bopfingen, Bildbeschreibung veröffentlicht in AFZ-DerWald Nr. 10-11/2012.
  • Hüttl, K.; Zormaier, F. (2012): Optimale Produktion von Waldhackschnitzeln. Poster auf der Forstwissenschaftlichen Tagung, Technische Universität München, 20. September 2012, Freising-Weihenstephan.
  • Kuptz, D.; Turowski, P.; Hartmann, H. (2012): Wood chip quality and energy consumption as a function of chipper settings and tree species. Vortrag und Tagungsbandbeitrag auf der Konferenz „Bioenergy from Forest“, Benet Oy, 30. Juli 2012, Jyväskylä, Finnland.
  • Bereitstellung von Waldhackschnitzeln - LWF-Merkblatt 10