Header Holz und Technik

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Daniel Klein und Christoph Schulz
ExpRessBio - LWF aktuell 103

Ende 2012 startete das Verbundprojekt »ExpRessBio« unter der Leitung des Technologie-und Förderzentrums in Straubing. Ein wesentliches Ziel dieses Projektes ist die Berechnung und Bewertung von Ökobilanzen für verschiedenste Biomasse-Bereitstellungsketten mit dem Fokus auf Treibhausgas-Emissionen. Dabei werden Ökobilanzen für die Land-, Forst-und Holzwirtschaft berechnet und die Methodik sektorübergreifend harmonisiert. Als einer von insgesamt sechs Projektpartnern befasst sich die LWF mit der Ökobilanzierung der Bereitstellung von Rohholz. Mit diesen Daten kann eine weitere Lücke bei der umfassenden Betrachtung der Klimaschutzleistungen der Forst-und Holzwirtschaft geschlossen werden.

Logo des Verbunds ExpRessBioZoombild vorhanden

Abbildung: Das Verbundprojekt »ExpRessBio« mit den sechs Projektpartnern

Vor dem Hintergrund der Energiewende wird der Einsatz von Biomasse als Energieträger für die Produktion von Wärme und Strom immer bedeutender. In diesem Zusammenhang müssen auch die ökologischen Auswirkungen der Produktion und Nutzung von Biomasse aus der Land-und Forstwirtschaft quantifiziert werden, um diesen Rohstoff möglichst effizient und ökologisch sinnvoll zu nutzen.

Die Expertengruppe Ressourcenmanagement Bioenergie in Bayern »ExpRessBio« befasst sich zunächst mit einem Teilbereich der Ökobilanzierung, nämlich mit der Quantifizierung der Treibhausgas (THG) Emissionen, die bei der Bereitstellung von Biomasse sowie der weiteren Verarbeitung zum Produkt (Strom, Wärme, Zwischenprodukte zur stofflichen Verwendung) entstehen.

weiterlesen ... ExpRessBio pdf 447 KB