Veranstaltungsübersicht
Jahresprogramm 2021 des Forstlichen Versuchsgartens Grafrath

Oranger Hefttitel mit Teilen einer Abbildung eines gelb blühenden Zweigs.

Hier finden Sie das gesamte Veranstaltungsprogramm 2021 des Forstlichen Versuchsgartens Grafrath (FVG).

Von der klassischen Gartenführung über Vogelexkursionen bis zum Kräuterworkshop ist für jeden Natur- und Gartenliebhaber etwas dabei.
Ergänzt werden die Angebote durch sinnliche Höhepunkte wie das Waldbaden.

Hinweise zum Eintritt in den Garten aufgrund des aktuellen Baugeschehens!

Seit Mitte März 2021 entsteht im Forstlichen Versuchsgarten ein Walderlebniszentrum. Während der Bauphase muss deswegen der Eingang an der Jesenwanger Straße leider für das Publikum gesperrt werden.
In den Welterlebniswald gelangen Sie in dieser Zeit nur über den Eingang B am Bahnhofsweg, ca. 200 m südlich des S-Bahnhofs Grafrath.

Mai

Kräuterwanderung in den Frühling

Samstag, 1. Mai, 14.00–16.00 Uhr

Jetzt ist die beste Zeit, um Kräuter zu sammeln. Auf einer Wanderung entdecken Sie Kulinarisches, Kulturelles und Medizinisches zu den wilden Kräutern des Frühlings.

Teilnehmer: Erwachsene und interessierte Jugendliche
Leitung: Martin Piepenburg (LWF)
Anmeldung:

Hier

Naturstaunen: Amphibien und Reptilien ֍

Sonntag, 2. Mai 16.00–18.00 Uhr

Mit offenen Ohren und Augen geht es zum Tümpel. Welch seltsamer Minidinosaurier versteckt sich dort am Grund? Das und vieles mehr gilt es herauszufinden und so nebenbei lernen wir zehn verschiedene Amphibien- und Reptilienarten kennen.

Teilnehmer: Familien und sonstige neugierige Naturliebhaber
Leitung: Franz Pommer (Umweltpädagoge)
Unkostenbeitrag: 5 €, Familien 10 €
Anmeldung: Tel: 01590 6777272,
Anmeldung per E-Mail (franz.pommer@naturstaunen.de):

Hier

Führung durch den Forstlichen Versuchsgarten Grafrath

Freitag, 7. Mai, 17.00–18.30 Uhr

Die Entstehung des Versuchsgartens geht bis in das 19. Jahrhundert zurück. Bei einer spannenden Führung erfahren Sie Interessantes aus dieser Zeit und entdecken dabei Baumarten aus verschiedenen Kontinenten.

Teilnehmer: Erwachsene und interessierte Jugendliche
Leitung: Manfred Heilander (LWF)
Anmeldung:

Hier

Naturstaunen: Grasmücken und andere Singvögel ֍

Samstag, 8. Mai, 15.00–17.00 Uhr

Mit offenen Ohren und Augen entdecken wir zahlreiche Vögel im Versuchsgarten. Wer war denn noch vor kurzem in Afrika? Woher hat die Mönchsgrasmücke ihren Namen?
All das gilt es herauszufinden und so nebenbei lernen wir zehn verschiedene Singvögel kennen.

Teilnehmer: Familien und sonstige neugierige Naturliebhaber
Leitung: Franz Pommer (Umweltpädagoge)
Unkostenbeitrag: 5 €, Familien 10 €
Anmeldung: Tel: 01590 6777272,
Anmeldung per E-Mail (franz.pommer@naturstaunen.de):

Hier

Eine Welt ohne Bienen … unvorstellbar! ֍

Sonntag, 9. Mai, 14.00–16.00 Uhr

80 % der heimischen Nutz- und Wildpflanzenarten sind auf Bestäubung durch Honigbienen angewiesen. Erfahren Sie mehr über die Honigbiene bei unserem Imker im Versuchsgarten und beobachten Sie diese an unserem Schaustand.

Leitung: Dieter Stolper (Imker)

Waldbaden – Frühlingserwachen ֍

Sonntag, 16. Mai, 13.00–16.00 Uhr

Einfach mal Belastendes hinter sich lassen und neue Lebensenergie tanken. Wir tauchen mit Achtsamkeit und allen Sinnen in den frühlingsfrischen Wald ein und genießen die Natur. Dabei unterstützen uns sanfte Qigong-Übungen.

Leitung: Angela Weinfurtner (Kursleitung für Waldbaden und Qigong)
Unkostenbeitrag: 25 €
Anmeldung: Tel. 0152 57624712 oder
E-Mail (www.gela-waldbaden-qigong.de)

Hier

Feines aus dem Sommerwald ֍

Freitag, 21. Mai, 17.00–19.00 Uhr

Im Frühsommer dominiert das Laub an Zweigen und Ästen und grünt auch unter den Baumkronen. Aus Blattwerk und sommerlichen Kostbarkeiten lässt sich erstaunlich viel zaubern.

Leitung: Karin Greiner (Dipl.-Biologin, Autorin und Kräuterfrau)
Unkostenbeitrag: 12 €
Anmeldung: Tel. 08254 994210 oder
E-Mail: info@karingreiner.de:

Hier

Kräuter- und Wildpflanzen Workshop

Samstag, 22. Mai, 10.00–15.00 Uhr

Heute bestimmen und sammeln wir essbare Kräuter, die später zu einer Brotzeit verarbeitet werden. Sie erfahren Interessantes aus Kultur, Medizin und Ökologie und können Anregungen zu Zubereitung und Einsatz in der Volksmedizin mit nach Hause nehmen. Bringen Sie, wenn vorhanden, ein Bestimmungsbuch mit.

Teilnehmer: Erwachsene und interessierte Jugendliche
Leitung: Martin Piepenburg (LWF)
Anmeldung:

Hier

Waldabenteuer - Pfingstferien

Dienstag, 25. Mai, 14.00–16.30 Uhr

Erlebt einen spannenden Waldtag mit Spiel, Spaß und Aufgaben für Mutige. Lasst Euch überraschen …

Teilnehmer: Mädchen und Jungen von 7–11 Jahren
Leitung: Martin Piepenburg (LWF)
Anmeldung:

Hier

Verschnitzt noch mal … - Pfingstferien

Donnerstag, 27. Mai, 13.00–15.00 Uhr

Holz und Schnitzmesser haben wir, Kreativität und Freude zum Schnitzen bringt ihr mit. Wenn ihr noch keine Erfahrung mit dem Schnitzmesser habt, helfen wir dabei. Eigene Schnitzmesser können mitgebracht werden.

Teilnehmer: Mädchen und Jungen von 7–11 Jahren
Leitung: Martin Piepenburg (LWF)
Anmeldung:

Hier

Juni

Lebendiges Totholz - Pfingstferien

Dienstag, 1. Juni, 13.00–15.30 Uhr

Stimmt es wirklich, dass totes Holz lebt? Ausgerüstet mit Becherlupen entdecken wir Erstaunliches an morschem Holz und Baumstümpfen.

Teilnehmer: Mädchen und Jungen von 7–11 Jahren
Leitung: Martin Piepenburg (LWF)
Anmeldung:

Hier

„Survival“ im Wald - Pfingstferien

Mittwoch, 2. Juni, 14.00–17.00 Uhr

Wisst ihr, wie man sich im Wald orientieren kann? Wie man eine Schutzhütte baut, um sich vor Kälte und Nässe zu schützen und wie man Tierspuren liest? Dies und noch viel mehr erfahrt ihr heute!

Teilnehmer: Mädchen und Jungen von 7–11 Jahren
Leitung: Siegmar Wüst (LWF)
Anmeldung:

Hier

Führung durch den Forstlichen Versuchsgarten Grafrath

Mittwoch, 2. Juni, 14.00–16.00 Uhr

Die Entstehung des Versuchsgartens geht bis in das 19. Jahrhundert zurück. Bei einer spannenden Führung erfahren Sie Interessantes aus dieser Zeit und entdecken dabei Baumarten aus verschiedenen Kontinenten.

Teilnehmer: Erwachsene und interessierte Jugendliche
Leitung: Manfred Heilander (LWF)
Anmeldung:

Hier

Vogelstimmen-Exkursion ֍

Samstag, 12. Juni, 8.00–11.00 Uhr

Heute erkunden wir die Vogelwelt anhand ihrer jeweiligen Gesänge. Und den einen oder anderen Vogel werden wir sicher auch sehen können, deshalb bitte ein Fernglas mitbringen.

Teilnehmer: Ideal für Laien und Familien mit Kindern ab 12 Jahren
Leitung: Christine Moser (Landesbund für Vogelschutz)
Unkostenbeitrag: 4 €, LBV Mitglieder 3 €
Anmeldung: (fuerstenfeldbruck@lbv.de)

Hier

Naturstaunen: Libellen und Schmetterlinge ֍

Samstag, 12. Juni, 15.00–17.00 Uhr

Mit offenen Augen geht es durch den Wald. Gibt es hier Schmetterlinge? Was frisst denn eigentlich eine Libelle? All das gilt es herauszufinden und nebenbei lernen wir zehn verschiedene Libellen und Schmetterlinge kennen.

Teilnehmer: Familien und sonstige neugierige Naturliebhaber
Leitung: Franz Pommer (Umweltpädagoge)
Unkostenbeitrag: 5 €, Familien 10 €
Anmeldung: Tel: 01590 6777272 oder
E-Mail (franz.pommer@naturstaunen.de):

Hier

Baumarten im Klimawandel

Sonntag, 13. Juni, 14.00–16.00 Uhr

Bei einem Waldspaziergang lernen wir einige heimische und fremdländische Zukunftsbaumarten kennen, die gute Wachstumschancen haben, auch wenn es wärmer und trockener wird. Wir zeigen Ihnen zudem die charakterstarken Hölzer und informieren über ihre Verwendung.

Teilnehmer: Erwachsene und interessierte Jugendliche
Leitung: Dr. Michael Lutze (LWF)
Anmeldung:

Hier

Johanniskraut und Sonnwendgürtel

Sonntag, 20. Juni, 14.00–16.00 Uhr

Was hat es mit den Pflanzen um die Mittsommernacht auf sich? Alles nur Aberglaube, oder ist da etwas dran? Bei einer Wanderung lüften wir medizinische und kulinarische Geheimnisse einiger Kräuter.

Teilnehmer: Erwachsene und interessierte Jugendliche
Leitung: Martin Piepenburg (LWF)
Anmeldung:

Hier

Abenteuerliche Schatzsuche in Welterlebniswald

Samstag, 26. Juni, 10.00–12.30 Uhr

Vor langer Zeit haben Räuber im Versuchsgarten einen Schatz versteckt. Wir gehen mit einer jetzt bei Bauarbeiten gefundenen Schatzkarte auf die Suche und haben dabei einige Hindernisse zu überwinden. Den erfolgreichen Schatzsuchern winkt fette Beute.

Teilnehmer: Mädchen und Jungen von 8–11 Jahren
Leitung: Siegmar Wüst (LWF)
Anmeldung:

Hier

Juli

Die Vermessung der Wälder

Sonntag, 4. Juli, 15.00–16.30 Uhr

Alle zehn Jahre, und gerade jetzt wieder, werden in Deutschland die Wälder vermessen. Wie man das macht, warum das hilft, den Wald der Zukunft zu begründen und welches die aktuellen Ergebnisse sind, erfahren Sie aus erster Hand auf einer aufschlussreichen Wanderung durch den Versuchsgarten.

Teilnehmer: Erwachsene und interessierte Jugendliche
Leitung: Max Radlmayr (LWF)
Anmeldung:

Hier

Der Klimawandel – Stresstest für Bayerns Wälder

Freitag, 16. Juli, 15.00–17:00 Uhr

Beim Klimawandel ist der Waldforscher besonders herausgefordert, denn der Wald ist Helfer und Opfer zugleich. Deswegen untersuchen und messen Wissenschaftler der LWF, wie sich Temperatur, Niederschlag, Bodenzustand oder Luft-Schadstoffe auf unsere Waldbäume auswirken und welche Konsequenzen sich durch Veränderungen ergeben.
Erfahren Sie die wichtigsten Ergebnisse und diskutieren Sie die daraus entstehenden Risiken, Möglichkeiten und Chancen mit uns.

Teilnehmer: Erwachsene und interessierte Jugendliche
Leitung: Siegmar Wüst (LWF) und Dirk Schmechel (LWF)
Anmeldung:

Hier

Führung durch den Forstlichen Versuchsgarten Grafrath

Samstag, 24. Juli, 14.00–16.00 Uhr

Die Entstehung des Versuchsgartens geht bis in das 19. Jahrhundert zurück. Bei einer spannenden Führung erfahren Sie Interessantes aus dieser Zeit und entdecken dabei Baumarten aus verschiedenen Kontinenten.

Teilnehmer: Erwachsene und interessierte Jugendliche
Leitung: Manfred Heilander (LWF)
Anmeldung:

Hier

Waldsprechstunde

Sonntag, 25. Juli, 16.00–18.00 Uhr

Haben Sie im Lauf des Jahres Pflanzen, vor allem Gehölze und Bäume, gefunden, die Sie nicht kennen? Oder haben Sie Insekten, Raupen, Fraßspuren, Gallen oder ähnliches im Garten, in der Flur oder im Wald entdeckt, die Sie noch nie gesehen haben? Machen Sie Fotos oder bringen Sie Pflanzenteile mit.
Wo Bücher und Apps keine Auskunft mehr geben können, kann Ihnen Herr Olaf Schmidt vielleicht weiterhelfen.

Leitung: Olaf Schmidt (früherer Präsident der LWF)
Anmeldung:

Hier

Hinweise

Anmeldung

Eine Anmeldung ist beim Veranstaltungsprogramm immer erforderlich, eventuell ist die Führung schon ausgebucht oder muss ausfallen.
Wenn im Text nicht anders angegeben, über:
Tel.: 08144 507 oder
E-Mail: welterlebniswald@bayern.de.

Ist bei der jeweiligen Führung kein Unkostenbeitrag vermerkt, ist diese kostenlos.

Die mit einem ֍ gekennzeichneten Führungen werden von selbständigen Kooperationspartnern auf eigene Verantwortung und eigene Rechnung durchgeführt.

Treffpunkt

Treffpunkt für alle Veranstaltungen ist direkt am S-Bahnhof Grafrath.

Jahresprogramm zum Herunterladen

Öffnungszeiten und Kontakt

Anschrift:
Welterlebniswald Grafrath
Jesenwanger Straße11, 82284 Grafrath

Telefon: +49 (0) 8144 507

Internet:
www.welterlebniswald.bayern.de

E-Mail:
welterlebniswald@bayern.de

Öffnungszeiten:
1. April bis 31. Oktober
an jedem Tag, auch an Feiertagen
Einlass: 8 bis 18 Uhr