Stechpalme (Ilex aquifolium)
Tagung zum Baum des Jahres 2021

Foto von Blättern und Früchten der Stechpalme

Dienstag, d. 27. Juli 2021, 14:00 bis 17:00 Uhr - ONLINE

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Bayern e.V. und die Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft veranstalten auch 2021 wieder die Tagung „Baum des Jahres“ – dieses Jahr wieder „online“!
Forstwissenschaftler stellen dabei aktuelle Ergebnisse ihrer Forschungsarbeiten rund um die interessante und wenig bekannte Baumart Stechpalme (Ilex aquifolium) vor und stehen Ihnen via Liveschaltung, Chat oder E-Mail Rede und Antwort.

Programm

VortragsthemaVortragende
GrußworteTanja Schorer-Dremel, MdL
GrußworteDr. Peter Pröbstle, Leiter der LWF
Die Europäische Stechpalme (Ilex aquifolium): Verbreitung, Morphologie und Ökologie Dr. Gregor Aas,
Direktor des Ökologisch-Botanischen Gartens der Universität Bayreuth
Ilex als Relikt immergrüner Wälder im Klimawandel Prof. Dr. Hansjörg Küster,
Professor für Pflanzenökologie am Institut für Geobotanik an der Leibniz Universität Hannover
Verehrt, geschätzt, vielseitig verwendet Dr. Alexandra Wauer,
Mitarbeiterin der Abteilung Boden und Klima an der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
Ausbreitung von Ilex aquifolium als Beitrag zur Laurophyllisierung mitteleuropäischer Wälder? Prof. Dr. Jörg Ewald,
Professor für Botanik und Vegetationskunde an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf
Hat die Stechpalme eine Bedeutung im klimagerechten Waldbau in Bayern? Dr. Hans-Joachim Klemmt,
Leiter Abt. Boden und Klima an der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
Die Stechpalme aus tierischer Sicht Olaf Schmidt,
ehemaliger Präsident der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
Die Stechpalme im Garten- und Landschaftsbau Dr. Philipp Schönfeld,
Leiter AG „Urbanes Grün“ der Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau
Moderation:

Dirk Schmechel, Leiter der Abteilung "Wissenstransfer, Öffentlichkeitsarbeit und Waldpädagogik" der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich, da der späteste Anmeldezeitpunkt überschritten ist.

Weitere Informationen