Stellenanzeige
Technische Assistenz (w/m/d) für den Bereich des chemisch-analytischen Labors

Projekt: "Dritte Bodenzustandserhebung im Wald (BZE III)"

Besetzung zum 1. Oktober 2022,
befristet bis 30. September 2025,
insgesamt 1,7 Vollzeitstellen,
Vergütung nach Entgeltgruppe 6 TV-L.

Bewerbungsschluss: 11. Juli 2022

Ihre Aufgaben

  • Instrumentelle Analytik von Boden- und Pflanzenproben (Humusauflagen, Mineralböden, Nadeln, Blätter)
  • Bestimmung von anorganisch-chemischen Parametern mittels instrumenteller Methoden insbesondere ICP-OES, ICP-MS, Elementaranalyse und elektrochemischen Methoden (z.B. pH-Messung)
  • Probenvorbereitung für die eingesetzten Analyseverfahren, insbesondere Durchführung von verschiedenen Extraktionen und Aufschlüssen (z. B. Königswasserextrakt, Austauschkapazitäten, Salzextrakte)
  • Bestimmung der Korngrößenverteilung von Mineralböden (Nasssiebung und Sedimentationsverfahren nach Köhn)
  • Wartung und Instandhaltung der instrumentellen Analysengeräte auf Anwenderebene
  • Datenerfassung, -prüfung und -auswertung, allgemeine Aufgaben im Rahmen der Labororganisation

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung als CTA, UTA, Chemielaborant/-laborantin oder vergleichbar, Schwerpunkt im chemisch-analytischen oder umweltchemischen Bereich
  • Praktische Erfahrungen in der instrumentellen, anorganischen Umweltanalytik, insbesondere ICP-OES, ICP-MS und Elementaranalyse
  • Kenntnisse in der Analyse der Korngrößenverteilung von Mineralböden sind erwünscht
  • Gute EDV-Kenntnisse, allgemeine Kenntnisse in den oben genannten Aufgabenbereichen sowie in den Prinzipien des Qualitätsmanagements
  • Selbständigkeit und Eigeninitiative, Flexibilität und hohe Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit
  • Kontinuierlich genaue, ausdauernde und zuverlässige Arbeitsweise sowie gutes Organisationsvermögen
  • Gute Deutschkenntnisse, Grundkenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Gesundheitliche Eignung für den Umgang mit Gefahrstoffen

Stellenausschreibung zum Ausdrucken

Ansprechpartner

Allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren (FAQs)