Waldforschung für die Praxis
LWF regional 02/2022

Die Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft veranstaltet auch im zweiten Halbjahr wieder die Tagung „LWF regional“, dieses Mal in Schwaben und wieder vor Ort.

„LWF regional“ wird am Donnerstag, 20. Oktober 2022, im „Kloster Roggenburg“ stattfinden.
Dazu laden wir Sie ganz herzlich ein!

Mit „LWF regional“ wollen wir aktuelle Themen aufgreifen und uns auf die forstlichen Schwerpunkte der jeweiligen Region konzentrieren.
Zielsetzung ist aber nicht nur der Wissenstransfer in die Praxis der Forstverwaltung, der Forstbetriebe und der forstlichen Zusammenschlüsse, sondern die Diskussion der Themen mit den Forstleuten vor Ort. Deshalb ist im Programm reichlich Zeit für den kollegialen Erfahrungsaustausch vorgesehen.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es wird Begrüßungskaffee bzw. Tee mit Butterbrezeln, ein 2-Gänge Tagungsmenü im Klostergasthof in Buffetform sowie einen Nachmittagskaffee bzw. Tee mit Kuchen oder Plunder geben.

Für Sie fallen keine Kosten an - diese werden von der LWF übernommen.

Programm

UhrzeitProgrammpunktReferent
ab 09:00 UhrAnkommen
09:30 UhrBegrüßungDr. Peter Pröbstle, Präsident der LWF
09:40 – 10:10 Uhr
(inkl. Fragen und Diskussion)
Trockenheit 2022 in Schwabens WäldernDr. Klaas Wellhausen;
Abt. 2 „Boden und Klima“
10:10 – 10:40 Uhr
(inkl. Fragen und Diskussion)
Schaderkennung per FernerkundungRudolf Seitz
Abt. 1 „Informationstechnologie“
10:40 – 11:10 UhrKaffeepause
11:10 - 11:40 Uhr
(inkl. Fragen und Diskussion)
Potentiale und Hindernisse bei regionalen Forst-Holz-Ketten am Beispiel des AllgäusChristoph Schulz,
Abt. 7 „Waldbesitz, Beratung, Forstpolitik“
11:40 - 12:10 Uhr
(inkl. Fragen und Diskussion)
Spannungsfeld Holzenergie und Klimaschutz Dr. Herbert Borchert,
Abt. 4 „Forsttechnik, Betriebswirtschaft, Holz“
12:10 – 13:30 UhrMittagspause
13:30 - 14:00
(inkl. Fragen und Diskussion)
Die Afrikanische SchweinepestDr. Egbert Gleich,
Abt. 6 „Biodiversität, Naturschutz, Jagd“
14:00 - 14:30
(inkl. Fragen und Diskussion)
Auerhuhn-Monitoring in BayernBoris Mittermeier,
Abt. 6 „Biodiversität, Naturschutz, Jagd“
14:30 - 15:00Kaffeepause
15:00 - 15:30 Uhr
(inkl. Fragen und Diskussion)
Waldbaulicher Umgang mit der Buche im KlimawandelDr. Hans-Joachim Klemmt,
Abt. 3 „Waldbau und Bergwald“
15:30 - 16:00
(inkl. Fragen und Diskussion)
Stammkrebs an Ahorn und Läuse an der TanneDr. Andreas Hahn,
Abt. 5 „Waldschutz“
16:00- 16:15Abschlussdiskussion - Feedback

Anmeldung

Ansprechpartner