Header Holz und Technik

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

KUP-Scout
Kommunale Potenziale auf Gemeindeebene - Unterfranken

Für jede Gemeinde in Bayern wurden Kennzahlen errechnet, die eine relative Eignung des Gebietes für den Anbau von Pappeln im Kurzumtrieb ausdrücken.

Dadurch werden drei zentrale Fragen beantwortet:

  1. Wie viel Biomasseertragspotenzial steckt in unseren Flächen?
  2. Wie groß ist der Anteil an Schutzgebieten, in denen der Pappel-Anbau eventuell nur eingeschränkt oder verbunden mit Auflagen möglich ist?
  3. Auf welchem Flächenanteil kann Pappel-Anbau besondere Leistungen erbringen (Erosionsschutz, Produktivität)?

Die bereitgestellte Tabelle enthält alle Gemeinden des ausgewählten Landkreis (bzw. der kreisfreien Stadt). Zu jeder Gemeinde werden spezifische Kennzahlen gelistet, die sowohl das Ertragspotenzial als auch die regionalen Möglichkeiten des KUP-Anbaus zeigen.
Je nach Fragestellung beziehen sich die Auswertungen entweder auf die Landwirtschaftsfläche oder auf die Ackerfläche.

Um gute Zuwächse erzielen zu können, sind, neben der richtigen Standortwahl, auch die Auswahl wüchsiger Pappelklone, eine optimale Bestandes-Etablierung und Pflege wichtig.

Erläuterungen zu den Tabellen

Spaltenname - (Einheit, verwendete Abkürzung) - Inhalt

  • GiLk-Nummer: Identifikationsnummer, ermöglicht Zuordnung der Gemeinde auf der Ertrags-Übersichtskarte des Landkreises
  • Gemeinde: Name der Gemeinde
  • Gesamte Fläche (Hektar, ha): Gesamtfläche der Gemeinde
  • Landw. Fläche (Hektar, ha): Fläche mit Nutzung „Landwirtschaft“ (ALKIS 2010). Abweichungen zwischen digitaler Datengrundlage und aktueller realer Nutzung sind möglich.
    • Ackerland
    • Grünland
    • Hopfenanbauflächen
    • Baumschulen
    • Weinanbauflächen
    • Obstplantagen
  • Mittl. Ertrag LW-Fläche (Tonnen pro Hektar und Jahr, t/ha/a): Langfristiges Ertragsmittel von Pappel-KUP bezogen auf die Trockenmasse auf allen Flächen mit Nutzung „Landwirtschaft“ (ALKIS 2010). Ausgehend von optimaler Bestandes-Etablierung, Auswahl wüchsiger Klone, geeigneter Bestandes-Dichte und einer Umtriebsdauer von fünf bis sieben Jahren.
  • Acker-Fläche (Hektar,ha): Fläche mit Nutzung „Ackerland“. Vegetationsmerkmal: VEG 1010 (ALKIS 2010)
  • Acker-Fl. belegt (Hektar,ha): Anteil der Gesamt-Ackerfläche, für die alle Eingangsdaten zur Berechnung der Ertragspotenziale für Pappel-KUP zur Verfügung standen.
  • Mittl. Ertrag Ackerfläche (Tonnen pro Hektar und Jahr, t/ha/a): Langfristiges Ertragsmittel bezogen auf die Trockenmasse von Pappel-KUP auf allen Flächen mit Nutzung „Ackerland“ (ALKIS 2010). Ausgehend von optimaler Bestandes-Etablierung, Auswahl wüchsiger Klone, geeigneter Bestandes-Dichte und einer Umtriebsdauer von fünf bis sieben Jahren.
  • Schutzgebiet Ackerfläche (Prozent, %): Relativer Anteil der unten genannten Schutzgebietskategorien an der Fläche mit Ackernutzung (Flächen mit mehreren Schutzgebietskategorien wurden nur einfach gezählt).
    Aus fachlichen Gründen wird die Etablierung von KUP innerhalb folgender Schutzgebiete nicht empfohlen: Kernzone Biosphärenreservat, geschütztes Biotop, geschützter Landschaftsbestandteil, Vorranggebiet Hochwasserschutz, Nationalpark, Naturdenkmal, Lebensraumtypflächen (LRT) nach Anhang I sowie Habitate von FFH- und SPA-Anhangs-Arten des Natura 2000 Schutzgebietssystems.
    Für die Kategorien Trinkwasser- und Heilquellenschutz ist die Etablierung von KUP höchstwahrscheinlich mit Auflagen verbunden, um die Konformität mit den Zielen der Schutzgebietskategorie zu gewährleisten.
    Generell wird bezüglich der Etablierung von KUP auf die erforderliche fachrechtliche Prüfung im Rahmen des Genehmigungsverfahrens hingewiesen.
    • Biosphärenreservat (Kernzone)
    • geschütztes Biotop
    • geschützter Landschaftsbestandteil
    • Heilquellenschutzgebiet
    • Hochwasserschutz (Vorranggebiet)
    • Nationalpark
    • NATURA 2000 (FFH- und SPA-Gebiet)
    • Naturdenkmal
    • Ramsar-Gebiet (Feuchtgebiet mit internationaler Bedeutung)
    • Naturschutzgebiet
    • Trinkwasserschutzgebiet
  • stark geneigte Ackerfläche (Prozent, %): Relativer Anteil der über 18 % bzw. 10 Grad geneigten Ackerflächen an der Gesamt-Ackerfläche.
    Neben der reinen Holzproduktion sind durch Pappel-Anbau weitere Landschaftsleistungen möglich. Auf stärker geneigten Flächen kann im Vergleich zu einjährigen Ackerkulturen der Abtransport des fruchtbaren Oberbodens durch Wasser stark reduziert werden (Erosionsschutz). Zu beachten ist, dass hochmechanisierte Ernteverfahren meist nur bis zu einer Hangneigung von 10% möglich sind.
  • Wasser + / Ackerzahl - (Prozent, %) : Relativer Anteil der Ackerfläche mit guter Wasserversorgung aber relativ geringer natürlicher Ertragsfähigkeit an der Gesamt-Ackerfläche.
    Im Gegensatz zu traditionellen Ackerkulturen wird die Ertragshöhe von Pappeln stärker durch den Wasserhaushalt als durch die natürliche Bodenfruchtbarkeit gelenkt. Auf Flächen mit guter Wasserversorgung aber geringer Ackerzahl kann der Anbau von Pappel-KUP so Vorteile gegenüber „klassischen“ Ackerkulturen bringen.
  • Prognose Ertrag 2100: Modellierte Ertragsentwicklung bis ins Jahr 2100. Mit Hilfe einer Klimaprojektion (Klimabedingungen: Szenario B1) wurden zukünftige Erträge berechnet. Aufgrund der Unsicherheiten solcher Projektionen wird lediglich eine Tendenz (sinkende, steigende, gleichbleibende Erträge) angegeben.

Landkreis Aschaffenburg

Kommunale Auswertung für den Landkreis Aschaffenburg
Nr. GMDGemeindeGesamte FlächeLandw. FlächeMittl. Ertrag LW- FlächeAcker- flächeAcker- fläche belegtMittl. Ertrag Acker- flächeSchutz- gebiet Acker- flächestark geneigte Acker- flächeWasser++ Acker- zahl --Prognose Ertrag 2100
  (ha)(ha)(t/ha*a)(ha)(ha)(t/ha*a)(%)(%)(%) 
1Alzenau i.UFr.59361.498> 9 - 121.029607> 9 - 1269,661,49 gleich
2Bessenbach30001.038> 9 - 12274272> 9 - 12100,006,76 sinkt
3Blankenbach396207> 9 - 126767> 6 - 9100,0014,46 sinkt
4Dammbach3294365> 9 - 123938> 9 - 12100,0017,9252,97sinkt
5Forst Hain i.Spessart2111         
6Geiselbach965504> 9 - 122103> 9 - 12100,003,330,01sinkt
7Geiselbacher Forst423         
8Glattbach35373> 9 - 121010> 9 - 12100,001,55 sinkt
9Goldbach1098339> 9 - 12128128> 9 - 1270,899,92 sinkt
10Großostheim44352.086> 12 - 151.7571.697> 12 - 1586,741,77 sinkt
11Haibach (Lkr. Aschaffenburg)736242> 9 - 125151> 12 - 15100,0011,78 sinkt
12Heigenbrücken674185> 9 - 1232> 9 - 12100,006,6260,71sinkt
13Heimbuchenthal1716156> 9 - 123130> 9 - 12100,0028,0648,26sinkt
14Heinrichsthal452292> 9 - 1216731> 9 - 12100,001,1913,42gleich
15Heinrichsthaler Forst2678         
16Hösbach30611.290> 9 - 12537535> 9 - 1297,307,48 sinkt
17Huckelheimer Wald6732        
18Johannesberg1365462> 9 - 12199198> 9 - 12100,0017,84 sinkt
19Kahl a.Main106582> 9 - 121512> 9 - 1238,86   
20Karlstein a.Main1268339> 6 - 9221130> 6 - 922,510,03 gleich
21Kleinkahl1186534> 9 - 1221319> 6 - 9100,002,86 gleich
22Kleinostheim1390354> 9 - 12277269> 6 - 942,950,06 gleich
23Krombach1066586> 9 - 12269226> 9 - 12100,0010,170,24sinkt
24Laufach1561498> 9 - 12179176> 9 - 12100,0011,55 sinkt
25Mainaschaff731127> 9 - 127474> 9 - 1215,640,01  
26Mespelbrunn1553259> 9 - 121818> 9 - 12100,007,7659,31sinkt
27Mömbris35901.557> 9 - 12481470> 9 - 1299,4519,742,65sinkt
28Rohrbrunner Forst390610> 9 - 12       
29Rothenbuch705334> 9 - 12       
30Rothenbucher Forst34947> 9 - 12       
31Sailauf1382619> 9 - 12304302> 9 - 12100,007,02 sinkt
32Sailaufer Forst1437         
33Schöllkrippen1265848> 9 - 12521321> 9 - 12100,006,610,30sinkt
34Schöllkrippener Forst1809         
35Sommerkahl547315> 9 - 12148148> 9 - 12100,006,540,03sinkt
36Stockstadt a.Main1889274> 9 - 12175174> 9 - 1244,250,00 sinkt
37Waldaschaff660163> 6 - 9   100,00   
38Waldaschaffer Forst23141> 9 - 1211> 9 - 12100,000,64100,00gleich
39Weibersbrunn28977> 9 - 12  > 9 - 12100,000,33100,00sinkt
40Westerngrund898592> 9 - 12255  100,008,42  
41Wiesen565360 120  100,003,91  
42Wiesener Forst2021         

Ertragsmittel Gemeinde Landkreis Aschaffenburg

Stadt Aschaffenburg

Kommunale Auswertung für die Stadt Aschaffenburg
Nr. GMDGemeindeGesamte FlächeLandw. FlächeMittl. Ertrag LW- FlächeAcker- flächeAcker- fläche belegtMittl. Ertrag Acker- flächeSchutz- gebiet Acker- flächestark geneigte Acker- flächeWasser++ Acker- zahl --Prognose Ertrag 2100
  (ha)(ha)(t/ha*a)(ha)(ha)(t/ha*a)(%)(%)(%) 
1Aschaffenburg6.2521.353> 9 - 12570566> 9 - 1286,293,06 sinkt

Ertragsmittel Gemeinde Aschaffenburg Stadt

Bad Kissingen

Kommunale Auswertung für den Landkreis Bad Kissingen
Nr. GMDGemeindeGesamte FlächeLandw. FlächeMittl. Ertrag LW- FlächeAcker- flächeAcker- fläche belegtMittl. Ertrag Acker- flächeSchutz- gebiet Acker- flächestark geneigte Acker- flächeWasser++ Acker- zahl --Prognose Ertrag 2100
  (ha)(ha)(t/ha*a)(ha)(ha)(t/ha*a)(%)(%)(%) 
1Aura a.d.Saale1011300> 6 - 9166166> 6 - 9100,000,98 gleich
2Bad Bocklet37941.176> 9 - 12646640> 6 - 9100,004,30 gleich
3Bad Brückenau2373517 41  100,0040,23  
4Bad Kissingen69961.867> 6 - 91.2721.268> 6 - 998,753,91 gleich
5Burkardroth69133.214> 6 - 91.5911.445> 6 - 9100,005,422,83gleich
6Dreistelzer Forst85         
7Elfershausen34921.285> 6 - 91.0421.032> 6 - 950,577,02 gleich
8Euerdorf1634549> 6 - 9397395> 6 - 946,6719,34 gleich
9Forst Detter-Süd1140     100,00   
10Fuchsstadt1831651> 6 - 9565561> 6 - 919,256,38 gleich
11Geiersnest-Ost19622        
12Geiersnest-West2431        
13Geroda16811.063> 9 - 12248246> 9 - 12100,007,4735,20sinkt
14Großer Auersberg468         
15Hammelburg128954.204> 6 - 92.9232.581> 6 - 964,4810,41 gleich
16Kälberberg234         
17Maßbach59333.145> 6 - 92.8601.385> 6 - 921,322,55 gleich
18Motten2381937> 9 - 1216513> 9 - 12100,0014,555,39gleich
19Mottener Forst-Süd505         
20Münnerstadt93144.019> 6 - 93.5593.512> 6 - 926,162,10 gleich
21Neuwirtshauser Forst20702        
22Nüdlingen2636944> 6 - 9837830> 6 - 999,672,90 gleich
23Oberleichtersbach27601.807> 9 - 1269540> 6 - 9100,002,091,30gleich
24Oberthulba52502.106> 6 - 91.4431.439> 6 - 9100,002,56 gleich
25Oerlenbach33431.942> 9 - 121.7611.594> 9 - 1254,400,59 sinkt
26Omerz u.Roter Berg6527        
27Ramsthal1042453> 6 - 9380374> 6 - 920,303,71 gleich
28Rannungen1735893 831  100,000,31  
29Riedenberg1324521 46  100,0071,58  
30Römershager Forst-Nord12927    100,00   
31Römershager Forst-Ost377         
32Roßbacher Forst21162        
33Schondra28631.647> 6 - 9666571> 6 - 9100,000,7512,77gleich
34Sulzthal1506742> 9 - 12680676> 9 - 123,584,37 sinkt
35Thundorf i.UFr.1558967> 6 - 9853581> 6 - 98,141,13 gleich
36Waldfensterer Forst1130 > 6 - 9   100,00 0,01 
37Wartmannsroth53502.862> 6 - 92.028301> 6 - 9100,002,96 gleich
38Wildflecken7761859> 6 - 931  100,0044,33  
39Zeitlofs40941.750 620  99,934,67  

Ertragsmittel Gemeinde Landkreis Bad-kissingen

Landkreis Haßberge

Kommunale Auswertung für den Landkreis Haßberge
Nr. GMDGemeindeGesamte FlächeLandw. FlächeMittl. Ertrag LW- FlächeAcker- flächeAcker- fläche belegtMittl. Ertrag Acker- flächeSchutz- gebiet Acker- flächestark geneigte Acker- flächeWasser++ Acker- zahl --Prognose Ertrag 2100
  (ha)(ha)(t/ha*a)(ha)(ha)(t/ha*a)(%)(%)(%) 
1Aidhausen37322.335> 9 - 121.8801.859> 9 - 1235,011,03 sinkt
2Breitbrunn1241654> 9 - 12498391> 9 - 12100,005,78 sinkt
3Bundorf40241.974> 9 - 121.5761.572> 9 - 12100,001,36 sinkt
4Burgpreppach38771.513> 9 - 121.2061.200> 9 - 12100,004,00 sinkt
5Ebelsbach25781.046> 9 - 12796785> 9 - 12100,006,50 sinkt
6Ebern95033.310> 9 - 122.4182.402> 9 - 12100,005,13 sinkt
7Eltmann40761.355> 6 - 9834814> 6 - 9100,006,78 gleich
8Ermershausen921454> 9 - 12362359> 9 - 12100,001,39 sinkt
9Gädheim958617> 6 - 9554552> 6 - 9 2,81 gleich
10Haßfurt52682.861> 6 - 92.2222.215> 6 - 936,711,17 gleich
11Hofheim i.UFr.56353.239> 9 - 122.7192.708> 9 - 1245,671,77 sinkt
12Kirchlauter1692886> 9 - 12649644> 9 - 12100,006,85 sinkt
13Knetzgau61592.937> 6 - 92.4302.409> 6 - 925,460,62 gleich
14Königsberg i.Bay.61893.248> 6 - 92.5832.575> 6 - 951,462,700,01gleich
15Maroldsweisach71872.903> 9 - 122.2842.264> 9 - 1299,892,82 sinkt
16Oberaurach45141.684> 9 - 12949936> 9 - 12100,004,01 sinkt
17Pfarrweisach28441.542> 9 - 121.2381.232> 9 - 12100,005,06 sinkt
18Rauhenebrach61092.319> 9 - 121.6461.640> 9 - 12100,006,18 sinkt
19Rentweinsdorf24621.030> 9 - 12808806> 9 - 12100,003,64 sinkt
20Riedbach31691.520> 6 - 91.3031.295> 6 - 96,722,10 gleich
21Sand a.Main1228315> 6 - 9233229> 6 - 976,980,96 gleich
22Stettfeld1115389> 6 - 9321314> 6 - 9100,005,97 gleich
23Theres30781.452> 6 - 91.2401.231> 6 - 910,321,53 gleich
24Untermerzbach27751.585> 9 - 121.2421.214> 9 - 12100,006,70 sinkt
25Wonfurt17371.179> 6 - 91.0851.076> 6 - 910,300,09 gleich
26Zeil a.Main35731.245> 6 - 9909812> 6 - 976,623,72 gleich

Ertragsmittel Gemeinde Landkreis Haßberge

Landkreis Kitzingen

Kommunale Auswertung für den Landkreis Kitzingen
Nr. GMDGemeindeGesamte FlächeLandw. FlächeMittl. Ertrag LW- FlächeAcker- flächeAcker- fläche belegtMittl. Ertrag Acker- flächeSchutz- gebiet Acker- flächestark geneigte Acker- flächeWasser++ Acker- zahl --Prognose Ertrag 2100
  (ha)(ha)(t/ha*a)(ha)(ha)(t/ha*a)(%)(%)(%) 
1Abtswind1282607> 6 - 9474472> 6 - 929,420,29 gleich
2Albertshofen380177 13348 9,57  steigt
3Biebelried22741.769> 9 - 121.6891.687> 9 - 126,510,15 sinkt
4Buchbrunn457371> 12 - 15347346> 12 - 155,950,56 sinkt
5Castell2293926> 6 - 9659587> 6 - 934,710,57 gleich
6Dettelbach60974.672> 9 - 124.1964.076> 12 - 1527,682,03 sinkt
7Geiselwind48772.200> 9 - 121.3811.375> 6 - 9100,003,461,15gleich
8Großlangheim14771.048 923  37,550,00  
9Iphofen78093.779> 6 - 92.6462.379> 6 - 921,452,98 gleich
10Kitzingen47031.877> 9 - 121.612775> 9 - 1215,451,71 sinkt
11Kleinlangheim19101.307 1.159  33,190,07  
12Mainbernheim1221738> 6 - 9696160> 6 - 914,930,25 sinkt
13Mainstockheim852561> 9 - 12475472> 9 - 1213,573,40 gleich
14Markt Einersheim777499> 6 - 9384365> 6 - 913,943,42 gleich
15Marktbreit20171.370> 9 - 121.2861.275> 9 - 1213,321,06 sinkt
16Marktsteft1052656 558474 46,770,23 gleich
17Martinsheim23241.845> 12 - 151.7701.767> 12 - 1519,450,55 sinkt
18Nordheim a.Main530369> 6 - 987 100,000,09 gleich
19Obernbreit984669> 9 - 12554551> 9 - 129,532,84 sinkt
20Prichsenstadt48882.847> 6 - 92.5542.551> 6 - 915,020,15 gleich
21Rödelsee1149647 501  22,670,03  
22Rüdenhausen688520> 6 - 9499338> 6 - 96,370,09 gleich
23Schwarzach a.Main21111.204> 6 - 91.073667> 6 - 917,770,29 gleich
24Segnitz272153 118118> 6 - 9 0,81 sinkt
25Seinsheim17521.286> 9 - 121.1361.128> 9 - 1212,041,32 sinkt
26Sommerach567342 8887 86,700,11 steigt
27Sulzfeld a.Main768409> 6 - 9201199> 6 - 932,160,92 sinkt
28Volkach60213.846> 6 - 92.7362.712> 6 - 932,790,62 gleich
29Wiesenbronn1057718 617   0,12  
30Wiesentheid33381.477> 6 - 91.264949> 6 - 919,050,01 sinkt
31Willanzheim25151.844> 9 - 121.6131.590> 9 - 1227,171,36 sinkt

Ertragsmittel Gemeinde Landkreis Kitzingen

Landkreis Main-Spessart

Kommunale Auswertung für den Landkreis Main-Spessart
Nr. GMDGemeindeGesamte FlächeLandw. FlächeMittl. Ertrag LW- FlächeAcker- flächeAcker- fläche belegtMittl. Ertrag Acker- flächeSchutz- gebiet Acker- flächestark geneigte Acker- flächeWasser++ Acker- zahl --Prognose Ertrag 2100
  (ha)(ha)(t/ha*a)(ha)(ha)(t/ha*a)(%)(%)(%) 
1Arnstein112167.019> 6 - 96.3046.276> 6 - 94,855,89 gleich
2Aura i.Sinngrund1208349 23  100,0031,73  
3Birkenfeld29171.793> 9 - 121.6951.690> 9 - 127,013,25 sinkt
4Bischbrunn3699643> 9 - 12412411> 9 - 12100,001,440,03sinkt
5Burgjoß23134    100,0024,69  
6Burgsinn5139471 38  100,006,82  
7Erlenbach b.Marktheidenfeld1532834> 9 - 12698695> 9 - 127,405,99 sinkt
8Esselbach1194582> 9 - 12417417> 9 - 12100,001,27 sinkt
9Eußenheim56832.785> 6 - 92.4252.401> 6 - 918,6710,10 gleich
10Fellen3436312 22  100,0023,34  
11Forst Aura23433    99,96   
12Forst Lohrerstraße21352> 9 - 12       
13Frammersbach1920571 15  100,0027,04  
14Frammersbacher Forst16813        
15Fürstl.Löwenstein'scher Park30689> 9 - 12       
16Gemünden a.Main75111.864> 9 - 121.088923> 9 - 1274,322,93 sinkt
17Gössenheim1151629> 9 - 12458454> 9 - 1215,324,75 sinkt
18Gräfendorf45331.054> 6 - 9633129> 6 - 987,849,98 gleich
19Hafenlohr1134330> 9 - 12142141> 9 - 12100,005,55 sinkt
20Hasloch1039239> 9 - 12174121> 9 - 12100,000,5811,53sinkt
21Haurain313         
22Herrnwald300         
23Himmelstadt1342504> 6 - 9424421> 6 - 95,464,01 gleich
24Karbach24161.212> 9 - 121.1001.089> 9 - 1218,254,58 sinkt
25Karlstadt98214.751> 6 - 93.9903.934> 9 - 1226,684,53 sinkt
26Karsbach30171.592> 6 - 91.4131.406> 6 - 96,768,66 gleich
27Kreuzwertheim2000683> 9 - 12527519> 9 - 12100,000,35 sinkt
28Langenprozeltener Forst8661        
29Lohr a.Main90491.210> 9 - 12469161> 9 - 1288,261,07 sinkt
30Marktheidenfeld35731.594> 9 - 121.2621.246> 9 - 1298,531,48 sinkt
31Mittelsinn1429482 71  100,0026,72  
32Neuendorf96590 38  100,000,11  
33Neuhütten596266> 9 - 12   100,00100,00  
34Neustadt a.Main1983147> 9 - 123030> 9 - 12100,002,29 sinkt
35Obersinn1170402 64  100,0026,51  
36Partenstein1048198 12  100,003,02  
37Partensteiner Forst19362        
38Rechtenbach209126> 9 - 12       
39Retzstadt18091.139> 6 - 9991986> 6 - 9 7,10 sinkt
40Rieneck2621213> 9 - 128 > 9 - 12100,0038,51  
41Roden2007961> 9 - 12772770> 9 - 1225,161,13 sinkt
42Rothenberg5171> 9 - 12       
43Rothenfels1207297> 9 - 12121120> 9 - 12100,001,25 sinkt
44Ruppertshüttener Forst17794        
45Schollbrunn1231237> 9 - 12123123> 9 - 12100,000,980,40sinkt
46Steinfeld33721.744> 9 - 121.5061.500> 9 - 1212,950,67 sinkt
47Thüngen1361708> 6 - 9627622> 6 - 932,378,22 gleich
48Triefenstein25491.196> 9 - 12934860> 9 - 1291,261,93 sinkt
49Urspringen18001.063> 9 - 12996994> 9 - 1210,862,28 sinkt
50Wiesthal925209    100,0021,75  
51Zellingen41471.930> 6 - 91.6221.595> 9 - 1211,882,31 sinkt

Ertragsmittel Gemeinde Landkreis Main-spessart

Landkreis Miltenberg

Kommunale Auswertung für den Landkreis Miltenberg
Nr. GMDGemeindeGesamte FlächeLandw. FlächeMittl. Ertrag LW- FlächeAcker- flächeAcker- fläche belegtMittl. Ertrag Acker- flächeSchutz- gebiet Acker- flächestark geneigte Acker- flächeWasser++ Acker- zahl --Prognose Ertrag 2100
  (ha)(ha)(t/ha*a)(ha)(ha)(t/ha*a)(%)(%)(%) 
1Altenbuch3768203> 9 - 12109> 9 - 12100,0031,20 sinkt
2Amorbach50961.087 562  100,004,16  
3Bürgstadt1740405> 9 - 126765> 12 - 15100,002,000,06sinkt
4Collenberg2569385> 9 - 12158121> 9 - 12100,0010,34 gleich
5Dorfprozelten1134167 45  100,007,08  
6Eichenbühl31261.242> 9 - 1271517> 9 - 1292,991,93 sinkt
7Elsenfeld2440810> 9 - 12505499> 9 - 1290,135,790,07gleich
8Erlenbach a.Main1633462> 9 - 12280274> 9 - 1296,985,46 sinkt
9Eschau38141.097> 9 - 12474472> 12 - 15100,004,761,42sinkt
10Faulbach1100342> 12 - 158923> 12 - 15100,004,18 sinkt
11Forstwald411 > 9 - 12  > 9 - 12100,000,02 sinkt
12Großheubach1900710> 9 - 12433428> 9 - 12100,002,05 gleich
13Großwallstadt1403480> 12 - 15326325> 12 - 1579,800,96 sinkt
14Hausen (Lkr. Miltenberg)806332> 12 - 15140136> 12 - 15100,0011,66 sinkt
15Hohe Wart468         
16Kirchzell63891.236 330  100,006,29  
17Kleinheubach950181> 9 - 128787> 9 - 12100,000,190,03sinkt
18Kleinwallstadt1581506> 9 - 12193192> 9 - 1273,936,26 sinkt
19Klingenberg a.Main2115408> 9 - 12188187> 12 - 15100,007,27 sinkt
20Laudenbach49483> 9 - 122120> 12 - 15100,004,42 sinkt
21Leidersbach1986877> 9 - 12387386> 9 - 12100,0010,433,99sinkt
22Miltenberg60231.487> 9 - 1272466> 12 - 15100,000,820,02sinkt
23Mömlingen1847809> 12 - 15576561> 12 - 1599,838,11 sinkt
24Mönchberg2418930> 12 - 15677666> 12 - 15100,002,81 sinkt
25Neunkirchen16661.094 949  8,880,06  
26Niedernberg1562657> 6 - 9535529> 6 - 969,470,17 steigt
27Obernburg a.Main2485738> 12 - 15437431> 12 - 1594,3610,49 sinkt
28Röllbach1242597> 12 - 15422420> 12 - 15100,001,83 sinkt
29Rüdenau40161> 9 - 1244> 12 - 15100,0014,49 sinkt
30Schneeberg1661413 93  100,006,59  
31Stadtprozelten1088162> 6 - 94015> 6 - 9100,005,29 sinkt
32Sulzbach a.Main1995557> 9 - 12171170> 9 - 12100,001,92 sinkt
33Weilbach2729495> 9 - 1240  100,0025,17  
34Wörth a.Main1590335> 12 - 15190190> 12 - 15100,002,62 sinkt

Ertragsmittel Gemeinde Landkreis Miltenberg

Landkreis Rhön-Grabfeld

Kommunale Auswertung für den Landkreis Rhön-Grabfeld
Nr. GMDGemeindeGesamte FlächeLandw. FlächeMittl. Ertrag LW- FlächeAcker- flächeAcker- fläche belegtMittl. Ertrag Acker- flächeSchutz- gebiet Acker- flächestark geneigte Acker- flächeWasser++ Acker- zahl --Prognose Ertrag 2100
  (ha)(ha)(t/ha*a)(ha)(ha)(t/ha*a)(%)(%)(%) 
1Aubstadt1193811> 9 - 12695693> 9 - 12 0,32 gleich
2Bad Königshofen i.Grabfeld69534.540> 6 - 93.8803.852> 6 - 975,421,44 gleich
3Bad Neustadt a.d.Saale36911.939> 6 - 91.6211.586> 6 - 999,743,82 gleich
4Bastheim41761.705> 6 - 91.4331.426> 6 - 999,972,46 sinkt
5Bischofsheim a.d.Rhön67742.442> 6 - 9629582> 6 - 9100,005,2721,62gleich
6Bundorfer Forst180610> 9 - 12  > 9 - 12100,00  gleich
7Burglauer1395594> 6 - 9537531> 6 - 993,652,02 gleich
8Burgwallbacher Forst16191 1  100,000,02  
9Fladungen46361.900> 6 - 9894844> 6 - 999,984,5715,60gleich
10Forst Schmalwasser-Nord169 > 9 - 12       
11Forst Schmalwasser-Süd1432         
12Großbardorf16541.147> 9 - 121.0441.042> 9 - 12 0,83 sinkt
13Großeibstadt16651.194> 6 - 91.0721.068> 6 - 918,571,20 gleich
14Hausen (Lkr. Rhön-Grabfeld)24241.116> 6 - 9212211> 6 - 9100,004,9520,37gleich
15Hendungen22851.417> 9 - 121.2071.195> 6 - 9 0,36 gleich
16Herbstadt20711.497> 6 - 91.3661.252> 6 - 961,580,94 gleich
17Heustreu1056695> 6 - 9561556> 6 - 978,2012,39 gleich
18Höchheim25261.610> 6 - 91.3441.279> 6 - 98,641,66 gleich
19Hohenroth1714961> 6 - 9851849> 6 - 9100,003,35 sinkt
20Hollstadt24311.486> 9 - 121.3881.385> 9 - 126,811,87 sinkt
21Mellrichstadt55803.355> 6 - 93.0532.933> 6 - 929,114,63 gleich
22Mellrichstadter Forst41510> 9 - 12       
23Niederlauer908399> 6 - 9293288> 6 - 9100,002,01 gleich
24Nordheim v.d.Rhön1657674> 9 - 12546544> 9 - 12100,001,69 sinkt
25Oberelsbach67683.424> 6 - 91.2531.249> 6 - 9100,002,733,99gleich
26Oberstreu22621.234> 6 - 91.0531.040> 6 - 937,032,07 gleich
27Ostheim v.d.Rhön40861.744> 6 - 91.4221.408> 6 - 9100,005,28 sinkt
28Rödelmaier629445> 6 - 9400399> 6 - 938,221,78 gleich
29Saal a.d.Saale21581.234> 6 - 91.0471.039> 6 - 97,894,16 gleich
30Salz866565> 6 - 9453450> 6 - 9100,001,80 gleich
31Sandberg28031.217> 6 - 913259 100,0013,860,00gleich
32Schönau a.d.Brend1558484> 6 - 9308304> 6 - 9100,0013,05 sinkt
33Sondheim v.d.Rhön18591.100> 6 - 9840835> 6 - 9100,000,931,08gleich
34Steinacher Forst r.d.Saale1985     100,00   
35Stockheim (Lkr. Rhön-Grabfeld)1988752> 6 - 9648641> 6 - 957,443,50 sinkt
36Strahlungen1344683> 6 - 9664645> 6 - 932,570,84 sinkt
37Sulzdorf a.d.Lederhecke36371.876> 6 - 91.5941.575> 6 - 9100,001,49 gleich
38Sulzfeld22521.207> 6 - 91.0291.026> 6 - 945,901,92 gleich
39Sulzfelder Forst254     100,00   
40Trappstadt25801.774> 6 - 91.6021.585> 6 - 999,961,36 gleich
41Unsleben893602> 6 - 9513509> 6 - 925,732,09 gleich
42Weigler272         
43Willmars1218503> 6 - 9413382> 6 - 973,699,77 gleich
44Wollbach758477> 6 - 9430429> 6 - 999,971,46 gleich
45Wülfershausen a.d.Saale18121.098> 9 - 12947941> 6 - 917,924,12 gleich

Ertragsmittel Gemeinde Landkreis Rhoen-Grabfeld

Landkreis Schweinfurt

Kommunale Auswertung für den Landkreis Schweinfurt
Nr. GMDGemeindeGesamte FlächeLandw. FlächeMittl. Ertrag LW- FlächeAcker- flächeAcker- fläche belegtMittl. Ertrag Acker- flächeSchutz- gebiet Acker- flächestark geneigte Acker- flächeWasser++ Acker- zahl --Prognose Ertrag 2100
  (ha)(ha)(t/ha*a)(ha)(ha)(t/ha*a)(%)(%)(%) 
1Bergrheinfeld19871.214> 9 - 121.1411.134> 9 - 12 0,09 sinkt
2Bürgerwald7999> 12 - 15   100,00   
3Dingolshausen1023808> 6 - 9730729> 6 - 916,340,61 gleich
4Dittelbrunn23851.226> 9 - 121.079256> 9 - 1235,421,62 sinkt
5Donnersdorf26981.767> 6 - 91.5401.519> 6 - 92,160,08 gleich
6Euerbach17411.170> 9 - 121.0901.086> 9 - 12 0,58 sinkt
7Frankenwinheim14741.168> 9 - 121.0881.087> 9 - 126,830,38 sinkt
8Geiersberg79         
9Geldersheim15331.023> 9 - 12960960> 9 - 12 0,11 sinkt
10Gerolzhofen18391.212> 9 - 121.1241.122> 9 - 1218,800,14 sinkt
11Gochsheim20681.152> 6 - 91.0271.020> 6 - 98,240,17 gleich
12Grafenrheinfeld1136497> 6 - 9459441> 6 - 94,940,01 gleich
13Grettstadt34942.061> 6 - 91.8901.887> 6 - 917,930,13 gleich
14Hundelshausen11102> 9 - 12   100,00   
15Kolitzheim59114.560> 6 - 94.0174.010> 6 - 915,200,10 gleich
16Lülsfeld1121883> 9 - 12845845> 9 - 125,640,55 sinkt
17Michelau i.Steigerwald1416920> 9 - 12645644> 9 - 1255,612,120,00sinkt
18Niederwerrn977625> 9 - 12561561> 9 - 1210,330,31 gleich
19Nonnenkloster122     100,00   
20Oberschwarzach25511.632> 9 - 121.2701.267> 9 - 1241,000,730,00sinkt
21Poppenhausen39152.314> 9 - 122.0481.733> 9 - 1212,071,49 sinkt
22Röthlein19091.039> 6 - 9969964> 6 - 915,710,01 gleich
23Schonungen81053.390> 6 - 92.8722.855> 6 - 97,603,91 gleich
24Schwanfeld1200861> 9 - 12827825> 9 - 125,192,03 sinkt
25Schwebheim811366> 6 - 9331330> 6 - 920,28  gleich
26Sennfeld698340> 6 - 9282280> 6 - 931,290,01 gleich
27Stadtlauringen63634.125> 6 - 93.5333.370> 6 - 921,301,42 gleich
28Stollberger Forst4203> 9 - 12       
29Sulzheim26791.905> 6 - 91.7291.675> 6 - 915,540,05 gleich
30Üchtelhausen62142.295> 6 - 91.871717> 6 - 96,151,05 gleich
31Vollburg146     100,00   
32Waigolshausen23771.878> 12 - 151.7521.750> 12 - 152,841,01 sinkt
33Wasserlosen51323.010> 6 - 92.8072.794> 6 - 93,201,40 gleich
34Werneck73605.236> 9 - 124.9034.880> 9 - 123,770,70 sinkt
35Wipfeld523322> 9 - 12144143> 9 - 1227,809,06 gleich
36Wustvieler Forst856 > 9 - 12   100,0081,42  

Ertragsmittel Gemeinde Landkreis Schweinfurt

Stadt Schweinfurt

Kommunale Auswertung für die Stadt Schweinfurt
Nr. GMDGemeindeGesamte FlächeLandw. FlächeMittl. Ertrag LW- FlächeAcker- flächeAcker- fläche belegtMittl. Ertrag Acker- flächeSchutz- gebiet Acker- flächestark geneigte Acker- flächeWasser++ Acker- zahl --Prognose Ertrag 2100
  (ha)(ha)(t/ha*a)(ha)(ha)(t/ha*a)(%)(%)(%) 
1Schweinfurt3.571781> 9 - 12679660> 9 - 123,160,28 sinkt

Ertragsmittel Gemeinde Landkreis Schweinfurt Stadt

Landkreis Würzburg

Kommunale Auswertung für den Landkreis Würzburg
Nr. GMDGemeindeGesamte FlächeLandw. FlächeMittl. Ertrag LW- FlächeAcker- flächeAcker- fläche belegtMittl. Ertrag Acker- flächeSchutz- gebiet Acker- flächestark geneigte Acker- flächeWasser++ Acker- zahl --Prognose Ertrag 2100
  (ha)(ha)(t/ha*a)(ha)(ha)(t/ha*a)(%)(%)(%) 
1Altertheim24081.598 1.450  3,566,57  
2Aub17551.291> 12 - 151.2171.179> 12 - 1533,260,36 sinkt
3Bergtheim26492.088> 9 - 121.9541.951> 9 - 1244,950,38 gleich
4Bieberehren14841.010> 6 - 9768713> 6 - 929,453,81 gleich
5Bütthard36282.752> 12 - 152.7122.620> 12 - 1572,340,71 sinkt
6Eibelstadt707318> 6 - 910194> 6 - 941,713,33 gleich
7Eisenheim1156727> 9 - 12380377> 9 - 1299,783,31 gleich
8Eisingen533313> 9 - 1230673> 9 - 12 4,40 sinkt
9Erlabrunn401175> 6 - 94645> 9 - 128,906,73 sinkt
10Estenfeld18141.174> 9 - 121.1151.111> 9 - 1227,031,58 gleich
11Frickenhausen a.Main1056578> 9 - 12459447> 9 - 1225,473,51 sinkt
12Gaukönigshofen32012.775> 12 - 152.7082.706> 12 - 1555,331,05 sinkt
13Gelchsheim15761.340> 12 - 151.3251.324> 12 - 1589,150,09 sinkt
14Gerbrunn459207> 9 - 12188187> 9 - 123,144,55 sinkt
15Geroldshausen1040813> 9 - 12807805> 9 - 12 0,39 sinkt
16Giebelstadt48083.934> 12 - 153.8823.874> 12 - 1543,370,29 sinkt
17Gramschatzer Wald222916> 9 - 12       
18Greußenheim17671.029> 9 - 12869866> 9 - 1211,221,92 gleich
19Güntersleben1605900> 6 - 9853844> 6 - 91,327,96 sinkt
20Guttenberger Wald180612> 6 - 93 > 9 - 1225,372,72 sinkt
21Hausen b.Würzburg21991.531> 9 - 121.4291.425> 9 - 1237,330,88 gleich
22Helmstadt22811.325> 9 - 121.239134> 9 - 1222,080,96 sinkt
23Hettstadt1393962> 9 - 12914600> 9 - 1213,990,66 sinkt
24Höchberg756290> 6 - 9259257> 9 - 124,381,11 sinkt
25Holzkirchen (Lkr. Würzburg)843398> 9 - 12336108> 9 - 1280,098,34 gleich
26Irtenberger Wald1482     100,00   
27Kirchheim18991.269> 9 - 121.2131.119> 9 - 1229,671,34 sinkt
28Kist387229> 6 - 9217179> 6 - 9 0,87 gleich
29Kleinrinderfeld774577> 6 - 9558483> 6 - 933,441,89 gleich
30Kürnach1229753> 12 - 15707704> 12 - 1550,010,38 sinkt
31Leinach28031.513> 6 - 91.2421.223> 9 - 129,657,62 sinkt
32Margetshöchheim668315> 6 - 9191189> 6 - 937,8710,85 gleich
33Neubrunn26561.451> 9 - 121.337648> 9 - 1214,086,33 sinkt
34Oberpleichfeld866752> 12 - 15705705> 12 - 1593,590,00 sinkt
35Ochsenfurt63604.369> 9 - 124.1904.163> 9 - 1237,031,70 gleich
36Prosselsheim20041.583> 12 - 151.5571.556> 12 - 1563,260,11 sinkt
37Randersacker1627925> 6 - 9609602> 9 - 123,621,96 sinkt
38Reichenberg34802.456> 9 - 122.3592.353> 9 - 1217,730,47 gleich
39Remlingen20461.219> 9 - 121.138920> 9 - 1234,442,72 sinkt
40Riedenheim24001.424> 12 - 151.3821.309> 12 - 1516,280,10 sinkt
41Rimpar36431.836> 9 - 121.6681.662> 9 - 1217,773,83 sinkt
42Rottendorf1484954> 9 - 12926921> 9 - 123,504,09 sinkt
43Röttingen27221.506> 6 - 91.2801.207> 9 - 1215,383,32 sinkt
44Sommerhausen722384> 6 - 9146144> 6 - 933,620,55 gleich
45Sonderhofen18811.700> 12 - 151.6761.675> 12 - 1587,530,11 sinkt
46Tauberrettersheim856556> 6 - 9451391> 6 - 930,6112,99 gleich
47Theilheim969661> 9 - 12614613> 9 - 12 1,31 gleich
48Thüngersheim1107471> 6 - 9150142> 6 - 936,209,17 sinkt
49Uettingen1353676> 9 - 12626204> 9 - 12 2,36 sinkt
50Unterpleichfeld23941.847> 12 - 151.8091.798> 12 - 1548,040,46 sinkt
51Veitshöchheim1077343> 6 - 9298293> 6 - 923,132,50 gleich
52Waldbrunn662437 402  6,004,45  
53Waldbüttelbrunn19171.071> 9 - 121.006385> 9 - 126,093,77 sinkt
54Winterhausen873462> 9 - 12349345> 9 - 1210,643,20 gleich
55Zell a.Main996341> 6 - 9289280> 6 - 981,4911,90 sinkt

Ertragsmittel Gemeinde Landkreis Wuerzburg

Stadt Würzburg

Kommunale Auswertung für die Stadt Würzburg
Nr. GMDGemeindeGesamte FlächeLandw. FlächeMittl. Ertrag LW-FlächeAckerflächeAckerfläche belegtMittl. Ertrag AckerflächeSchutzgebiet Ackerflächestark geneigte AckerflächeWasser ++ / Ackerzahl --Prognose Ertrag 2100
  (ha)(ha)(t/ha*a)(ha)(ha)(t/ha*a)(%)(%)(%) 
1Würzburg87652.363> 9 - 121.8391.803> 9 - 1222,943,44 sinkt

Ertragsmittel Gemeinde Landkreis Wuerzburg Stadt