Eine Gruppe von Kindern steht in einem Laubwald.

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Newsletter Versuchsgarten 1/2020
Unser Jahresprogramm ist online!

Oranger Titel mit Abbildung mehrerer weißer Blüten.

Liebe Freunde unseres Welt.Erlebnis.Waldes,
nach einem milden Winter beginnt das Leben im Wald bereits seine Fühler auszustrecken. Während die Weidenblüte fast schon wieder vorbei ist, fangen nun bereits die Blätter von Holunder und Traubenkirsche an, sich mancherorts zu entfalten.

Auch wir haben mit dem Frühlingsbeginn einiges an neuen Informationen für Sie.
Ab sofort finden Sie unser Jahresprogramm online unter folgendem Link:

Jahresprogramm 2020 - Aufgrund der Corona-Pandemie finden in diesem Jahr keine weiteren Termine mehr statt.

Walderleben in Zeiten von Corona

Drei stark vergrößerte orange-rote Viren.

© Thaut Images - stock.adobe.com

Und schon folgt auf die obige Ankündigung eine Einschränkung. Da die WHO mittlerweile die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus Covid-19 zu einer Pandemie hochgestuft hat, haben wir uns entschieden, vorerst bis zum 01. Mai alle Veranstaltungen und Führungen abzusagen.
Wie es danach weitergeht, können Sie unserer Homepage entnehmen.

Wir bitten dafür um Ihr Verständnis. Sie können den Welt.Erlebnis.Wald aber weiterhin zum Spazierengehen selbständig besuchen.
An den Öffnungszeiten wird sich vorerst nichts ändern.

Seite vom Forstlichen Versuchsgarten Grafrath

Erneuerung der Baumarten-Beschilderung

Baum mit einem Schild zur Erklärung der Art davor.Zoombild vorhanden

Foto: M. Piepenburg, LWF

Die Baumarten-Beschilderung wurde gründlich überarbeitet. Ab diesem Jahr werden Sie wieder an ausgewählten Exemplaren über Name und ursprüngliches Verbreitungsgebiet der Baumart informiert.
Insgesamt werden 370 Baum- und Straucharten eine neue Beschilderung bekommen. Um die Historie des Versuchsgartens zu würdigen, entschieden wir uns, die Schilder in Porzellan anfertigen zu lassen.

Beginn der Bauphase für den Neubau

Bauskizze eines doppelflügeligen V-förmigen Gebäudes.Zoombild vorhanden

Entwurf zum Neubau
(© Staatliches Bauamt Freising)

Die letzten Hürden für die Genehmigung unseres Neubaus sind genommen. Der Landtag hat dem Projekt endgültig zugestimmt. Somit kann in diesem Jahr mit dem Bau begonnen werden.
Als erstes werden hierzu in 2020 vor allem vorbereitende Arbeiten erfolgen (Versorgungsleitungen verlegen, Bauplatz vorbereiten).

Für eventuelle Beeinträchtigungen im Bereich des Haupteingangs durch Baustellenverkehr oder Baubetrieb bitten wir Sie vorsorglich um Ihr Verständnis.

Baum des Jahres: Die Robinie (Robinia pseudoacacia)

Junger Trieb einer RobinieZoombild vorhanden

Foto: S. Tretter, LWF

Die Stiftung "Baum des Jahres" hat am 24.10.2019 die Robinie als Baum des Jahres 2019 ausgerufen.
Mit ihrer üppigen Blütenpracht ist die Robinie nicht zu übersehen. Im Frühsommer leuchten ihre Kronen wie große weiße Wattebäusche an Waldrändern, Feldgehölzen und in Ortschaften. Doch so schön sie ist: die Robinie ist nicht unumstritten.

Vor über 300 Jahren wurde die Robinie in Mitteleuropa eingeführt. Sie ist eine Meisterin im Besiedeln der unwirtlichsten Lebensräume, sie hat ein extrem haltbares Holz und ist eine wertvolle und ausgiebige Bienenweide. Für die einen ist sie eine zukunftssichere Baumart im Klimawandel, für die anderen ein invasiver Neophyt, der Naturkleinode bedroht.

Ein ausführlicheres Interview mit dem Präsidenten der Bayerischen Landesanstalt für Wald- und Forstwirtschaft (LWF), Olaf Schmidt, finden Sie hier:

Pressemitteilung: Robinie – Baum des Jahres 2020

Weiterführende Informationen

Ansprechpartner