Eine Gruppe von Kindern steht in einem Laubwald.

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Welt.Erlebnis.Wald
Jahresprogramm 2020 des Forstlichen Versuchsgartens Grafrath

Oranger Titel mit Abbildung mehrerer weißer Blüten.

ACHTUNG!!!

Im Forstlichen Versuchsgarten Grafrath wurden alle Veranstaltungen bis zum 01. Mai 2020 abgesagt.
Der Garten bleibt vorerst weiter geöffnet, die Sicherheitshinweise am Eingang sind bitte zu beachten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!



Mitten in Grafrath liegt ein ganz besonderer Schatz, der entdeckt werden will – der Forstliche Versuchsgarten Grafrath.

Es besteht die Möglichkeit, den Garten auf eigene Faust zu erforschen oder am vielfältigen Jahresprogramm teilzunehmen, welches das Team des Welt.Erlebnis.Wald in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern gestaltet und anbietet. Von der klassischen Gartenführung über Pilz- und Vogelexkursionen bis zur Kräuterwanderung ist für jeden Natur- und Gartenliebhaber etwas dabei.

Mai

Kräuter- und Wildpflanzenworkshop
Samstag, 9. Mai, 10.00–15.00 Uhr
Wir streifen in einer kleinen Gruppe durch den Garten und sammeln dabei die essbaren Kräuter des Frühlings, die wir später zu einer Brotzeit verspeisen wollen. Als Teilnehmer haben Sie dabei die Möglichkeit, sich im genauen Schauen zu üben und dabei die Frühlingsvegetation mit allen Sinnen wahrzunehmen. Neben Bestimmungsübungen und Wissenswertem über die Pflanzen aus Kultur, Medizin und Ökologie können Sie auch Anregungen zu Verarbeitungstechniken aus Kulinarik und Volksmedizin mit nach Hause nehmen.
Mitbringen: Bestimmungsbuch (wenn vorhanden) zu mitteleuropäischen Wildpflanzen
Teilnehmer: max. 10
Leitung: Martin Piepenburg (Biologe)
Unkostenbeitrag: 5 €
Anmeldung: erforderlich bis 29. April 2020; siehe auf dieser Seite ganz unten unter "KONTAKT"
Für Rückfragen oder Absagen kurz vor der Veranstaltung: Tel. 0162 7067383
Eine Welt ohne Bienen ... unvorstellbar!
Sonntag, 10. Mai, 14.00–16.00 Uhr
80 % der heimischen Nutz- und Wildpflanzenarten sind auf Bestäubung durch Honigbienen angewiesen. Erfahren Sie mehr über die Bienenvölker mit unseren Imkern im Welt.Erlebnis.Wald und beobachten Sie das Leben der Bienen an unserem Bienen-Schaustand.
Leitung: Dieter Stolper (Imker)
Unkostenbeitrag: kostenlos
Anmeldung: nicht erforderlich
Feines aus dem Frühlingswald: Junge Maitriebe, frische Blättchen und duftende Baumblüten
Freitag, den 15. Mai, 17.00–19.00 Uhr
Der Frühling hat viel zu bieten, von Fichtenspitzen über Ulmenblätter bis Akazienblüten. Alles essbar, alles sogar außerordentlich lecker!
Leitung: Karin Greiner (Diplom-Biologin, Autorin, Kräuterfrau)
Unkostenbeitrag: 12 €
Anmeldung: erforderlich; Tel. 08254 994210, info@karingreiner.de
Treffpunkt: Haupteingang Jesenwanger Straße

nfo@karingreiner.de

Waldbaden – Frühlingserwachen: Alles Neue macht der Mai
Sonntag, 17. Mai, 13.30–16.30 Uhr
Lassen wir uns von dieser Grünkraft inspirieren und stärken! Einfach mal Belastendes hinter sich lassen und neue Lebensenergie tanken. Wir tauchen mit allen Sinnen und Achtsamkeit in den frühlingsfrischen Wald ein und genießen die Natur pur. Wir sind auf kurzen Strecken langsam unterwegs und ich zeige Ihnen schöne Plätze zum Verweilen. Sanfte Qigong-Übungen fördern ruhigen Atem, sowie Beweglichkeit und Gelassenheit und ganz nebenbei bringen Sie Ihr Immunsystem in Schwung.
Mitbringen: festes Schuhwerk, Sitzkissen, Getränk, Mücken- und Zeckenschutz
Teilnehmer: auch für Senioren geeignet
Leitung: Angela Weinfurtner (Kursleitung für Waldbaden und Qigong)
Unkostenbeitrag: 25 €
Anmeldung: erforderlich; Tel. 0152 57624712, angela.weinfurtner@gmx.de
Treffpunkt: Glaspavillion

angela.weinfurtner@gmx.de

Frühlings-Konzert mit der Keltischen Harfe
Sonntag, 17. Mai, 16 Uhr
... wenn die Knospen sprießen, es überall grünt und Vogelgezwitscher den Wald erfüllt, verbinden sich die Klänge der Keltischen Harfe mit dieser Atmosphäre. Fühlen Sie sich eingeladen, dem natürlichen Gesang und den zauberhaften Klängen in der Natur zu lauschen, – einer bunten Mischung aus irischen Liedern, Tänzen und Eigenkompositionen.
Leitung: Gabriele O`grissek (Keltische Harfe, Klangrelief, Gesang)
Unkostenbeitrag: 10 €, Ermäßigung für Familien, Kinder bis 3 Jahre frei
Anmeldung: erforderlich; Tel. 08144 9979899, info@celtic-roots.de
Treffpunkt: Glaspavillon

info@celtic-roots.de

Ausstellung
... Anschließend
Sonntag, 17. Mai, 17.15 Uhr
Die Besonderheit, dass die Musikerin ihre Instrumente selbst entworfen und geschnitzt hat, erlaubt eine Einladung, nach dem Konzert die handgeschnitzten Harfen der Künstlerin und weitere Holzarbeiten wie Klangreliefs genauer zu betrachten und sogar auszuprobieren. Fragen zu den Holzunikaten bzw. zu den Instrumenten beantwortet die Künstlerin gerne.
Leitung: Gabriele O`grissek (staatl. gepr. Holzbildhauerin)
Unkostenbeitrag: kostenlos
Anmeldung: nicht erforderlich
Internationaler Tag der Biodiversität – Vielfalt statt Einfalt
Freitag, 22. Mai, 18.00–20.00 Uhr
Damit dieser Tag nicht unbemerkt an uns vorübergeht, wird der Präsident der LWF, Herr Olaf Schmidt, Sie durch die Vielfalt an Baum- und Straucharten im Versuchsgarten führen. Seit dem Jahr 2000 findet dieser Tag statt und erinnert daran, dass am 22. Mai 1992 das UN-Übereinkommen über biologische Vielfalt in Nairobi verabschiedet wurde. Die Weltgemeinschaft setzte sich dabei Ziele zum Erhalt der biologischen Vielfalt. Wie schaut es dazu in Bayerns Wälder aus?
Leitung: Olaf Schmidt (Präsident der LWF)
Unkostenbeitrag: kostenlos
Anmeldung: erforderlich; siehe auf dieser Seite ganz unten unter "KONTAKT"
Treffpunkt: Haupteingang Jesenwanger Straße
Singen sie immer noch? Vogelstimmenführung im Frühling
Samstag, 23. Mai, 8.00–11.00 Uhr
Für diejenigen, die am vorherigen Termin nicht teilnehmen konnten oder nicht aus dem warmen Bett wollten, findet heute eine Wiederholung der Veranstaltung vom 28. März statt.
Mitbringen: Fernglas, wetterangepasste Kleidung
Teilnehmer: ab 12 Jahren
Leitung: Christine Moser (LBV)
Unkostenbeitrag: 4 €, LBV-Mitglieder kostenlos
Anmeldung: nicht erforderlich
Die Führung findet bei jedem Wetter statt.

Juni

Spaziergang mit Gesang
Sonntag, 7. Juni, 15.00–17.00 Uhr
Die Singgemeinschaft Grafrath lädt zum Spaziergang mit Gesang und kleiner Musikbegleitung ein. Wer gerne singt, hat dazu Gelegenheit im Welt.Erlebnis.Wald. Gesungen werden Frühlingslieder und Wanderlieder.
Leitung: Therese Rothenanger, Tel. 08144 7360
Unkostenbeitrag: kostenlos; Spenden sind willkommen
Anmeldung: nicht erforderlich
Entspannt schwanger – Waldbaden mit Qigong für Schwangere
Mittwoch 17. Juni, 10.00–13.00 Uhr
Eine kleine Auszeit in der Waldatmosphäre. »Eintauchen in den Wald« ist eine achtsame Methode, die Stress abbaut, die Sinne weckt und das Immunsystem auf Touren bringt. Eine Schwangerschaft bringt neben der Vorfreude auf das Kind auch einiges an Belastungen und Unsicherheiten mit. Waldbaden mit Qigong kann dabei helfen, in die Ruhe zu finden und mal vom Denken weg ins Fühlen zu kommen. Wir schlendern ganz entspannt durch den Wald und nehmen uns und die Natur staunend wahr. Schenken Sie sich diese drei Stunden Lebensfreude pur.
Mitbringen: wetterangepasste Kleidung,
Sitzkissen, Getränk, festes Schuhwerk
Leitung: Angela Weinfurtner (Kursleitung für Waldbaden und Qigong)
Anmeldung: erforderlich; Tel. 0176 58142308, familienstuetzpunkt-sw@brucker-forum.de
Gebühr: 10 € (ein gefördertes Angebot des Familienstützpunktes Süd-West)

familienstuetzpunkt-sw@brucker-forum.de

»Faszination Feuer« – drAUSsenZEIT für Familien
Samstag, 20. Juni, 16.00–21.00 Uhr
Das Feuer übt auf Kinder wie Erwachsene eine große Faszination aus. Es verbindet uns mit unseren Vorfahren, aber auch mit Menschen überall auf der Welt, die heute noch am Feuer ihr Essen zubereiten. Gemeinsam wollen wir das Feuermachen ohne Streichhölzer erlernen, das Glutbrennen ausprobieren, am Feuer kochen und singen und einen gemütlichen Lagerfeuerabend erleben.
Mitbringen: wetterangepasste Kleidung,
Mückenschutz, Taschenmesser, Getränke
Teilnehmer: Familien mit Kindern ab 8 Jahren
Leitung: Ursula Feigl-Kramer (Umwelt- & Wildnispädagogin)
Unkostenbeitrag: 35 €/Familie (inkl. Abendessen)
Anmeldung: erforderlich bis 17. Juni 2020;
Tel. 0176 25587210, u.feigl-kramer@erde-live.de

u.feigl-kramer@erde-live.de

Kräuterwanderung im Mittsommer – Johanniskraut und Sonnwendgürtel
Sonntag, 21. Juni, 14.00–16.00 Uhr
Was hat es mit den Pflanzen im Brauchtum um die Mittsommernacht auf sich? Alles nur Aberglaube oder ist da auch heute noch etwas dran? Bei einer Wanderung durch den Versuchsgarten lüften wir manche medizinische und kulinarische Geheimnisse der zahlreichen Kräuter, die uns dabei begegnen.
Mitbringen: festes Schuhwerk
Leitung: Martin Piepenburg (Biologe)
Unkostenbeitrag: kostenlos
Anmeldung: nicht erforderlich
Feines aus dem Sommerwald: Wald-Pizza, Baum-Pflanzerl und Grün-Whoopies
Donnerstag, 25. Juni, 17.00–19.00 Uhr
Im Sommer dominiert das Grün an Zweigen und Ästen. Ab in Topf und Pfanne, aus Blattwerk und Laub lässt sich erstaunlich viel zaubern.
Leitung: Karin Greiner (Diplom-Biologin, Autorin, Kräuterfrau)
Unkostenbeitrag: 12 €
Anmeldung: erforderlich; Tel. 08254 994210, info@karingreiner.de

info@karingreiner.de

Märchen und Harfe »Unter'm Sternenzelt«
Samstag, 27. Juni, 20 Uhr
... wir lauschen den Klängen der Keltischen Harfe, der Kora und dem natürlichen Gesang von Gabriele O›grissek und hören Volksmärchen aus aller Welt lebendig und frei erzählt von Martina Weigert. Genießen Sie mit uns diese zauberhafte Sommernacht im Wald und unter freiem Sternenhimmel.
Mitbringen: Mückenschutz, evtl. Sitzunterlage
Leitung: Martina Weigert (Pädagogin, Märchenerzählerin), Gabriele O`grissek (Musikerin, Kulturpädagogin FAM)
Unkostenbeitrag: 15 €; Ermäßigung möglich für Familien, Rentner, Studenten etc.
Anmeldung: erforderlich; Tel. 08144 9979899, info@celtic-roots.de
Treffpunkt: Glaspavillon

info@celtic-roots.de

Waldbaden mit Gehmeditation und Qigong
Sonntag, 28. Juni, 14.00–17.00 Uhr
Den Kopf frei bekommen und die Seele baumeln lassen! Waldbaden ist eine wunderbare Methode, um Stress abzubauen und in die heilende Welt des Waldes einzutauchen. Alle Sinne erwecken, staunend die Schönheit der Natur entdecken und ganz nebenbei die Gesundheit fördern. Qigong und Gehmeditation in der Natur beruhigen und erden uns auf ganz besondere Weise, um ganz im Hier und Jetzt zu verwurzeln.
Mitbringen: festes Schuhwerk, Getränk,
Sitzkissen, Mücken- und Zeckenschutz
Leitung: Angela Weinfurtner (Kursleiterin für Waldbaden und Qigong)
Teilnehmer: auch für Senioren geeignet
Unkostenbeitrag: 25 €
Anmeldung: erforderlich; Tel. 0152 57624712, angela.weinfurtner@gmx.de,
Treffpunkt: Glaspavillion

angela.weinfurtner@gmx.de

Juli

Walderlebnis rund ums Feuer – Schlafen unter freiem Himmel
Sommerferien
Montag, 27. Juli, bis Donnerstag, 30. Juli
Wage das Abenteuer! Abseits von München und umgeben von Wald tauchen wir in eine andere Welt ein. Wir werden den Wald als Lebensraum für Tiere, Pflanzen und Menschen erkunden. Wir bauen uns bei gutem Wetter einen eigenen Unterschlupf. Das Element Feuer wird unser täglicher Begleiter sein, z. B. um darauf zu kochen. Was ist Zunder und wie kann ich selber ohne Zündholz und Feuerzeug ein Feuer machen?
Mit vielen Fragen rund um den Wald werden wir uns im Laufe der Ferienfreizeit beschäftigen.
Teilnehmer: Mädchen und Jungen von 10–14 Jahren
Leitung: Marlene Eichhorn
Kosten: 160 €
Anmeldung: Naturerlebniszentrum KJR München Land, www.naturerlebniszentrum.org
VA-Nummer: 20207
Treffpunkt: Hauptbahnhof München,
Montag, ca. 9.00 Uhr und Donnerstag, ca. 17.00 Uhr.

Seite des Naturerlebniszentrums Externer Link

August

Spätsommerliche Kräuterwanderung
Sonntag, 16. August, 14.00 Uhr
Was hat es eigentlich mit der Kräuterweihe auf sich und welche Kräuter werden dazu traditionell verwendet? Bei einem Rundgang durch den Garten entdecken wir Kulinarisches, Kulturelles und Medizinisches zu den Wildkräutern des Spätsommers.
Mitbringen: festes Schuhwerk
Leitung: Martin Piepenburg (Biologe)
Unkostenbeitrag: kostenlos
Anmeldung: nicht erforderlich
Abenteuer im Wald
Sommerferien: Mittwoch, 19. August, 10.00–16.00 Uhr
Erlebt einen spannenden Tag im Wald mit Spiel, Spaß und Aufgaben für Mutige. Lasst euch überraschen, was euch dieses Jahr erwartet. Das Mittagessen werden wir zusammen am Lagerfeuer zubereiten.
Mitbringen: wetterangepasste Kleidung
Teilnehmer: Mädchen und Jungen von 7–12 Jahren
Leitung: Team des Welt.Erlebnis.Wald
Unkostenbeitrag: 5 €
Anmeldung: über das Ferienprogramm der Verwaltungsgemeinschaft Grafrath

Seite der Verwaltungsgemeinschaft Grafrath Externer Link

September

Waldsprechstunde
Sonntag, 6. September, 16.00–18.00 Uhr
Haben Sie im Laufe der Vegetationsperiode Pflanzen gefunden, die Sie nicht kannten? Oder Insekten entdeckt, die Sie noch nie gesehen haben? Machen Sie Fotos oder bringen Sie Pflanzenteile mit. Wo Bücher und Apps keine Auskunft mehr geben können, kann Ihnen Herr Olaf Schmidt vielleicht weiterhelfen.
Leitung: Olaf Schmidt (früherer Präsident der LWF)
Unkostenbeitrag: kostenlos
Anmeldung: nicht erforderlich
Literarische Waldwanderung – Herbstgedichte
Samstag, 19. September, 14.00–16.00 Uhr
Der Wald im Herbst hat viele Dichter der verschiedensten Epochen zum Schreiben angeregt. Bei einem gemeinsamen Waldspaziergang hören Sie ausgewählte Werke. Ein Gedicht für Ohren und Augen!
Leitung: Olaf Schmidt (früherer Präsident der LWF)
Unkostenbeitrag: kostenlos
Anmeldung: nicht erforderlich
Expedition Fledermaus
Samstag, 19. September, 18.45–20.45 Uhr
Als Naturforscher wollen gemeinsam auf
Expedition gehen.Bei einem abenteuerlichen Abendspaziergang werden wir auf spielerische Weise viel Spannendes über die lautlosen Jäger der Nacht erfahren. Wir machen uns auf die Suche nach den faszinierenden Lebewesen und machen mit einem Bat-Detektor ihre Rufe auch für unsere Ohren hörbar.
Mitbringen: Mückenschutz, Taschenlampe
Teilnehmer: Kinder von 7–12 Jahren
Leitung: Katharina Platzdasch (Biologin BSc.)
Unkostenbeitrag: 5 €, Ermäßigung für Mitglieder des LBV
Anmeldung: erforderlich bis 17. September 2020; Tel. 0163 7291722, umweltbildung.fuerstenfeldbruck@lbv.de
Treffpunkt: Haupteingang Jesenwanger Straße

Bei starkem Regen entfällt die Veranstaltung.

umweltbildung.fuerstenfeldbruck@lbv.de

Fledermausführung für Familien
Sonntag, 20. September, 18.45–20.15 Uhr
Katharina Platzdasch vom LBV Fürstenfeldbruck lädt Eltern und Kinder ins Reich der Nachtkobolde ein. Wir treffen uns, so lange es noch hell ist, und erfahren auf spielerische Weise viel Spannendes über die lautlosen Jäger der Nacht. Bei einem gemeinsamen Abendspaziergang durch verschiedene Habitate und Jagdgründe halten wir nach Einbruch der Dämmerung Ausschau nach den faszinierenden Flugakrobaten, die im lichten Wald und auf offenen Flächen auf Insektenfang sind. Mit einem Bat-Detektor machen wir ihre Rufe auch für unsere Ohren hörbar. Wenn wir ganz ruhig sind, entdecken wir vielleicht noch andere nächtliche Waldbewohner.
Mitbringen: Mückenschutz, Taschenlampe
Teilnehmer: Familien
Leitung: Katharina Platzdasch (Biologin BSc.)
Unkostenbeitrag: 2,50 €, Ermäßigung für Mitglieder des LBV
Anmeldung: erforderlich bis 18. September 2020; Tel. 0163/7291722, umweltbildung.fuerstenfeldbruck@lbv.de
Treffpunkt: Haupteingang Jesenwanger Straße

Bei starkem Regen entfällt die Führung.

umweltbildung.fuerstenfeldbruck@lbv.de

Feines aus dem Herbstwald: knackige Baumfrüchte, saftiges Strauchobst und gehaltvolle Nüsse
Dienstag, 22. September, 17.00–19.00 Uhr
Im Herbst darf man im Wald aus dem Vollen schöpfen. Eicheln und Bucheckern werden zu »kleinen Schweinereien«, kulinarisch begleitet von Wildpflaumen, Walnüssen und mehr.
Leitung: Karin Greiner (Diplom-Biologin, Autorin, Kräuterfrau)
Unkostenbeitrag: 12 €
Anmeldung: erforderlich; Tel. 08254 994210, info@karingreiner.de

info@karingreiner.de

Mit Waldbaden entspannt ins Wochenende
Freitag, 25. September, 16.30–18.30 Uhr
Die Belastungen des Alltags hinter sich lassen und entschleunigt das Wochenende genießen! In dieser Zeit werden wir mit allen Sinnen in die heilsame und beruhigende Welt des Waldes eintauchen. Die Natur in ganzer Schönheit bestaunen und entspannen. Mit Übungen der Achtsamkeit und Qigong der Natur wieder näherkommen.
Mitbringen: festes Schuhwerk, Getränk, Sitzkissen, Mücken- und Zeckenschutz
Teilnehmer: auch für Senioren geeignet
Leitung: Angela Weinfurtner (Kursleitung für Waldbaden und Qigong)
Unkostenbeitrag: 18 €
Anmeldung: erforderlich; Tel. 0152 57624712, angela.weinfurtner@gmx.de,
Treffpunkt: Glaspavillion

angela.weinfurtner@gmx.de

Pilzausstellung
Indian Summer: Samstag/Sonntag, 26./27. September, jeweils ab 13.00 Uhr
Erleben Sie die Vielfalt der Pilze des Versuchsgartens und der nahen Umgebung anhand beschrifteter Frischexemplare. Darüber hinaus finden Sie zahlreiche Informationen aus den Themenbereichen Ökologie und Verbraucherschutz.
Unser Pilzkundler und Biologe Martin Piepenburg steht Ihnen in dieser Zeit für Ihre Fragen gerne zur Verfügung.
Harfen-Konzert zum »Goldenen Herbst«
Indian Summer: Sonntag, 27. September 15 Uhr
Inmitten des Waldes lauschen wir den Klängen der Keltische Harfe, der Clearsèach und dem Gesang von Gabriele O'grissek. Eine bunte Auswahl irischer Balladen und eigener Kompositionen, die inspiriert sind vom »goldenen Licht«, und Bilder entstehen lässt von »Blättern, die im Herbstwind tanzen«.
Mitbringen: warme Sitzunterlage, Tee
Leitung: Gabriele O'grissek (Keltische Harfe, Clearsèach (Metallsaiten-Harfe), Klangrelief, Gesang)
Unkostenbeitrag: 12 €, Ermäßigung möglich
Anmeldung: erforderlich; Tel. 08144 9979899, info@celtic-roots.de
Treffpunkt: Glaspavillon

info@celtic-roots.de

Oktober

Bestimmungsworkshop Pilze
Indian Summer: Samstag, 3. Oktober, 10.00–16.00 Uhr
Ist`s nun der Behangene Faserling oder doch der Befangene Haserling?
Wenn Sie Ihren Bestimmungsergebnissen bisher noch nicht so recht trauen wollten, in diesem Kurs können Sie in kleiner Runde und unter fachkundlicher Anleitung Ihre Sammelergebnisse genauer unter die Lupe nehmen.
Mitbringen: festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, Brotzeit, Lupe, Bestimmungsbücher (falls vorhanden)
Teilnehmer: max. 15 Anfänger in der Pilzkunde, Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren
Leitung: Martin Piepenburg (Biologe)
Unkostenbeitrag: 5 €
Anmeldung: erforderlich bis 30. Septemper 2020; siehe auf dieser Seite ganz unten unter "KONTAKT"
Für Rückfragen oder Absagen kurz vor der Veranstaltung: 0162 7067383
Pilzexkursion
Indian Summer: Sonntag, 4. Oktober, 14.00–16.00 Uhr
Entdecken Sie die Vielfalt und die Bedeutung der Pilze in unserem Welt.Erlebnis.Wald. Gemeinsam werden wir den Garten durchstreifen und unsere Funde zwischendurch immer wieder etwas genauer unter die Lupe nehmen.
Mitbringen: eventuell Sammelkorb, festes Schuhwerk (wir gehen abseits der Wege)
Teilnehmer: max. 20
Leitung: Martin Piepenburg (Biologe)
Unkostenbeitrag: kostenlos
Anmeldung: erforderlich; siehe auf dieser Seite ganz unten unter "KONTAKT"
Indian Summer – ein Waldfest mit Führungen
Indian Summer: Sonntag, 11. Oktober, 13.00–18.00 Uhr
Der Indian Summer lockt jedes Jahr zahllose Touristen nach Nordamerika. Kleine Wäldchen mit Baumarten, die in Nordamerika das herbst-
liche Farbenspektakel zaubern, bringen den Indianersommer auch nach Grafrath. Genießen Sie unter fachkundiger Führung bei unterschiedlich langen Führungen den Malkasten der Natur. Bei Kaffee und Kuchen können Sie den Nachmittag ausklingen lassen, dabei regionale Kunst im Gewächshaus bestaunen und herbstliche Kränze bei den Kranzbinderinnen erwerben. Für Kinder und Junggebliebene gibt es herbstliche Bastelideen mit Naturmaterialien.
Leitung: Team des Welt.Erlebnis.Wald
Unkostenbeitrag: kostenlos
Anmeldung: nicht erforderlich
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Kindertag Pilze
Indian Summer: Samstag, 17. Oktober, 13.00–18.00 Uhr
Kommt mit in die Welt der »Fadenwesen«. Wenn ihr entdecken wollt, wie aus unscheinbarem Pilzgeflecht ein leckerer Schwammerl wird und was Pilze sonst noch alles können, dann seid ihr hier richtig. An diesem Tag lernen wir die unterschiedlichsten Arten dieser kleinen Wesen aus nächster Nähe kennen und versetzen uns
mit Hilfe spielerischer Aktivitäten immer wieder selbst in ihre Welt. Die leckersten Exemplare werden wir dann gemeinsam über dem Lager-
feuer zubereiten.
Mitbringen: festes Schuhwerk und Begeisterung für die Bewohner des Waldes
Teilnehmer: Mädchen und Jungen von 8–12 Jahren, Eltern können mitkommen
Leitung: Martin Piepenburg (Biologe)
Unkostenbeitrag: 3 €
Anmeldung: erforderlich bis 14. Oktober 2020; siehe auf dieser Seite ganz unten unter "KONTAKT"
»HerbstFeuer« – drAUSsenZEIT für Familien
Indian Summer: Sonntag, 18. Oktober, 11.00–16.00 Uhr
Im herbstlich gefärbten Wald wollen wir dem Farbenzauber der Natur auf die Schliche kommen und spielerisch erfahren und erkunden, was im Wald im Herbst so los ist. Wir finden sicherlich auch verschiedenste Naturmaterialien, aus denen wir originelle Fantasietiere oder ein Herbstmandala gestalten können. Am wärmenden Lagerfeuer lassen wir diesen Herbsttag ausklingen.
Mitbringen: wetterangepasste Kleidung, Brotzeit, Getränke
Teilnehmer: Familien mit Kindern von 4–11 Jahren
Leitung: Ursula Feigl-Kramer (Umwelt- & Wildnispädagogin)
Unkostenbeitrag: 30 €/Familie
Anmeldung: erforderlich bis 15. Oktober 2020; Tel. 0176 25587210, u.feigl-kramer@erde-live.de

u.feigl-kramer@erde-live.de

November

Ein Winterquartier für unsere stacheligen Freunde
Herbstferien: Mittwoch, 4. November, 13.00–15.30 Uhr
Bevor es Winter wird, wollen wir den Igeln in unseren Gärten eine Bleibe für den Winter zimmern. Dabei wird gehämmert und gesägt, dass die Späne fliegen. Neben einem fertigen Igelhaus könnt ihr dann auch noch neues Wissen über das Leben der Igel mit nach Hause nehmen.
Mitbringen: feste Schuhe
Teilnehmer: Mädchen und Jungen ab 8 Jahren
Leitung: Martin Piepenburg
Unkostenbeitrag: 5 €
Anmeldung: erforderlich bis 24. Oktober 2020; siehe auf dieser Seite ganz unten unter "KONTAKT"
»... wenn die Blätter fallen« Märchen, Gedichte & Musik zum späten Herbst
Sonntag, 15. November 15.00–16.00 Uhr
Im Zauber des Waldes und beim Knistern des Ofenfeuers, lauschen wir den Erzählungen und Gedichten, frei vorgetragen von Silvia Hein. Gabriele O›grissek verwebt die gesprochenen Worte mit Klängen der Keltischen Harfe, dem Klangrelief und mit ihrem natürlichen Gesang. Welcher Platz wäre schöner, um der Musik, den Herbstgedichten und Herbstgeschichten zu lauschen als im Wald?
Mitbringen: warme Sitzunterlage, Tee, Taschenlampe für den Heimweg
Leitung: Silvia Hein (Märchenerzählerin), Gabriele O`grissek (Kulturpädagogin FAM, Keltische Harfe, Klangrelief, Gesang)
Unkostenbeitrag: 16 €; Ermäßigung für Familien und Senioren möglich
Anmeldung: erforderlich; Tel. 08144 9979899, info@celtic-roots.de
Treffpunkt: Glaspavillon

info@celtic-roots.de

Adventsgärtchen – Einstimmung auf die Adventszeit für die ganze Familie
Freitag, 27. November, 16.30–17.30 Uhr
Das Adventsgärtchen ist eine meditative und stimmungsvolle Feier für Eltern, Großeltern und Kinder. Während gemeinsam Weihnachtslieder gesungen werden, kann jedes Kind mit einem Apfellicht durch die aus Tannenzweigen gelegte Spirale gehen und sein Licht in der Mitte entzünden. Anschließend wird das Apfellicht in die Spirale gestellt und nach und nach erstrahlt die ganze Spirale im Kerzenschein.
Die Wege sind barrierefrei und kinderwagenfreundlich. Kooperation mit dem Familienstützpunkt Süd-West und dem Welt.Erlebnis.Wald Grafrath
Mitbringen: wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk
Leitung: Brucker Forum, Familienstützpunkt Süd-West
Unkostenbeitrag: 5 €
Anmeldung: erforderlich; Tel. 0176 58142308, info@brucker-forum.de

info@brucker-forum.de

Dezember

Adventszeit im Wald
Donnerstag, 10. Dezember, 18.00 Uhr
Lassen Sie sich gemeinsam mit Helma Dreher und der Agenda 21 von den winterlichen Eindrücken und kleinen Köstlichkeiten der Adventszeit im Garten verwöhnen.
Mitbringen: wetterangepasste, warme Kleidung, Sitzkissen
Leitung: Helma Dreher und Dietlind Hagenguth
Unkostenbeitrag: kostenlos
Anmeldung: nicht erforderlich
Winterlieder mit Harfe und Jodeln zum 4. Advent
Sonntag, 20. Dezember, 15.00–16.30 Uhr
Gemeinsames Singen im Wald als besonderes Erlebnis begleitet mit Harfe. In entspannter schöner Atmosphäre werden auf natürliche Art ohne Noten einfache Lieder, Kanons und mehrstimmige Jodler gesungen: Ein Irisches Wiegenlied, ein friedvolles Halleluja bis zum Andachtsjodler. Mitzubringen sind vor allem Freude und Lust am gemeinsamen Singen am warmen Ofen mit Kerzenlicht im Glaspavillon.
Mitbringen: warme Kleidung, Sitzunterlage, Tee
Leitung: Gabriele O`grissek (Harfe, Singen, Musikerin, Kulturpädagogin FAM)
Unkostenbeitrag: 12 €, Ermäßigung auf Anfrage
Anmeldung: erforderlich bis 18. Dezember 2020; Tel. 08144 9979899, info@celtic-roots.de

info@celtic-roots.de

Hinweise

Kinderprogramm
Veranstaltungen für Kinder sind durch das Handsymbol gekennzeichnet.
Treffpunkt
Wenn nicht anders angegeben, ist der Treffpunkt für alle Veranstaltungen das Bürogebäude in der Jesenwanger Straße 11.
Termine und Dauer
Die Angebote dauern meist 1,5 bis 2 Stunden.

Alle Termine auch im Internet:

www.welterlebniswald.bayern.de

Führungen
Gruppen ab 10 Personen melden sich bitte telefonisch oder per E-Mail an.
Kinder und Jugendliche
Auf Anfrage bieten wir für Gruppen ab 10 Personen Walderlebnistage sowie Projekte für Schulen (P-/W-Seminare) an.
Anmeldung
Wir bitten Sie, sich möglichst bis zu vier Tage vor Veranstaltungsbeginn anzumelden. Sonst kann eine Teilnahme bei stark nachgefragten Führungen nicht gewährleistet werden.

Anmeldung unter Tel. 08144 507 oder

welterlebniswald@bayern.de

Jahresprogramm zum Herunterladen

Kontakt

Tel. 08144 507 oder E-Mail an:

Weitere Informationen