Header Service - Astholz-Stifte

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Bei uns arbeiten
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Projekt: "Überarbeitung des Anbaurisikos der Baumarten im Bayerischen Standortinformationssystem BaSIS"

Besetzung zum nächstmöglichen Termin;
befristet bis 31.08.2023;
in Volllzeit;
Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L;
Bewerbungsfrist: bis spätestens 12.10.2020.

Das digitale Bayerische Standortinformationssystem BaSIS ist ein wichtiges Instrument für die praktische Beratung von Waldbesitzern. Es liefert eine datenbasierte Einschätzung des Anbaurisikos von 32 Baumarten mit Blick auf die klimatische Zukunft bis Ende des 21. Jahrhunderts. Ziel des Projekts ist es, dieses Anbaurisiko mit Hilfe neuer Datensätze und Methoden zu aktualisieren.

Ihre Aufgaben

  • Erfassung und Auswertung von Vorkommensdaten von 32 Baumarten hinsichtlich ihres Anbaurisikos auf Standorten in Bayern unter heutigen und zukünftigen Klimabedingungen;
  • Zusammenstellung und Auswertung von Waldinventurdaten in erster Linie aus Europa;
  • Statistische Modellierung der Artverbreitung von Baumarten – Theorie und Umsetzung;
  • Beiträge auf Schulungen, Workshops und Konferenzen, wissenschaftliche Publikationen und Berichte.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium (Master/Diplom) der Forstwissenschaft, Geoökologie, Geographie, Biologie oder vergleichbarer Studiengänge;
  • Sehr gute Programmierkenntnisse in R und/oder Python;
  • Sichere Beherrschung geographischer Informationssysteme und von Datenbanken;
  • Fundierte theoretische und praktische Kenntnisse in den Bereichen Waldwachstum und Waldinventuren, Klimawandel und Standortskunde;
  • Gute Kenntnisse in Statistik; Kenntnisse in Artverbreitungsmodellierung von Vorteil;
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und gutes Organisationstalent;
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit;
  • Erfahrung in der Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen.

Komplette Stellenausschreibung zum Ausdrucken

Ansprechpartner

Bewerbung per E-Mail an:

Allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren (FAQs)