Header Service - Astholz-Stifte

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Bei uns arbeiten
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Abteilung „Biodiversität, Naturschutz, Jagd“

Projekt „Modellierung von Auerhuhn-Habitaten im Bayerischen Alpenraum“

Besetzung zum nächstmöglichen Termin;
befristet bis 31.12.2020;
Vergütung nach E 13 TV-L;
Bewerbungsfrist bis spätestens 25.05.2020

Ihre Aufgaben

  • Erstellung eines digitalen Habitateignungs-Modells des Auerhuhns (Tetrao urogallus) im bayerischen Alpenraum;

    Teilziele:
  • Modellierung potenzieller Auerhuhn-Lebensräume mit Hilfe von Methoden des maschinellen Lernens (KI), Geographischen Informationssystemen und entsprechender Präsenz-Absenz-Daten zum Auerhuhn aus der Natura 2000-Managementplanung;
  • Identifizierung der potenziell wertvollen Auerhuhn-Vorrangflächen als Grundlage für eine integrative Maßnahmenplanung und -umsetzung;
  • Ableitung von Empfehlungen auf Basis der durchgeführten Modellierung für ein dauerhaftes Monitoring des Auerhuhns im bayerischen Alpenraum.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium (Master / Diplom) im forstlichen Bereich oder vergleichbares Studium;
  • Sehr gute Fachkenntnisse und Anwendungserfahrung zu Geographischen Informationssystemen (ESRI ArcGIS 10.6, insbes. Erweiterungspaket Spatial Analyst);
  • Gute Kenntnisse in Statistik: bevorzugte Programmiersprache „R“;
  • Gute Kenntnisse und Anwendungserfahrung in der Lebensraum- und Arthabitat-Modellierung mit Methoden des Maschinellen Lernens (z.B. Software Maxent);
  • Gute Kenntnisse und Anwendungserfahrung im Bereich Fernerkundung (z.B. 3D-Stereo-Luftbildinterpretation, Umgang mit Satellitendaten);
  • Gute Fachkenntnisse zur Ökologie des Auerhuhns und Waldlebensraumtypen im Alpenraum;
  • Ausgeprägte Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten; Erfahrungen zu behördlichen Abläufen erwünscht; Bereitschaft zu Dienstreisen.

Komplette Stellenausschreibung

Ansprechpartner

Telefonisch unter +49 (0) 8161 / 4591 - 0 oder per E-Mail an:

Allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren