Header Service - Astholz-Stifte

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Abteilung Waldschutz

Projekt: "Baumarten unter Trocken- und Hitzestress – Phytopathologische Probleme"

Besetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt;
befristet bis 31.03.2022;
Vergütung nach E 13 TV-L;
Bewerbungsfrist bis spätestens: 15.04.2020

Ihre Aufgaben

  • Wissenschaftliche Bearbeitung eines Forschungsprojekts zu phytopathologischen Problemen von Bäumen unter Trocken- und Hitzestress in Bayern;
  • Diagnose von pilzlichen Schaderregern in Wald und Labor mittels Mikroskopie und PCR-Diagnostik;
  • Planung des Monitorings mit Anlage, Durchführung und Auswertung von Fragestellungen zu Forstpathogenen an Gehölzen in Bayern unter Klimawandelaspekten;
  • Erstellung von Publikationen, Teilnahme an Fachtagungen.

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Universitätsstudium (Master) der Forst-, Agrar-, Gartenbauwissenschaften, der Biologie oder einer verwandten Disziplin;
  • sehr gute Kenntnisse der Biologie, Epidemiologie und Morphologie von pilzlichen Schaderregern und Wirt-Parasit-Interaktionen;
  • Kenntnisse in phytopathologischen und mikrobiologischen Labortätigkeiten (Mikroskopie, DNA-Extraktion und -Sequenzierung, Isolierung und Kultivierung von Pilzen);
  • Erfahrung mit MS Office-Programmen, in der statistischen Datenauswertung, sowie mit der graphischen Ergebnisdarstellung;
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache und Schrift;
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Ergebnisorientierung;
  • ausgeprägtes Organisationsvermögen, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft;
  • Flexibilität und Bereitschaft für mehrtägige Außendienstreisen.

Komplette Stellenausschreibung

Ansprechpartner

Telefonisch unter +49 (0) 8161 / 4591 - 0 oder per E-Mail an:

Allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren