Header Service - Astholz-Stifte

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Bei uns arbeiten
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für die Fernerkundungsprojekte „BeechSAT/IpsSAT“

Besetzung zum 01.01.2020;
befristet auf eine Laufzeit von 43 Monaten;
Vergütung bis E 13 TV-L;
Bewerbungsfrist: 01.12.2019

Die Projekte untersuchen die Verwendbarkeit unterschiedlich hochaufgelöster optischer Satellitendaten (WorldView-3, SkySAT, Planet Dove, RapidEye, Sentinel-2) zur automatisierten Erfassung von potentiell klimawandelinduzierten Schäden und Absterbeerscheinungen an Buche (Fagus sylvatica) und Fichte (Picea abies) im Vergleich zu hochaufgelösten Luftbilddaten. Hierzu sollen aktuelle Methoden des maschinellen Lernens (KI) zum Einsatz kommen und mit herkömmlichen Bildinterpretationsverfahren verglichen werden.

Ihre Aufgaben:

  • Weitgehend selbständige Durchführung des Projektes innerhalb des Fernerkundungsteams der LWF;
  • Digitale Stereo-Luftbildinterpretation: Erfassung von Schadsymptomen aus dem digitalen 3D-Luftbild zum Training der Bildklassifikationsverfahren und zur Verifizierung der Ergebnisse;
  • Entwicklung von weitgehend automatisierten Bildklassifikationsverfahren zur Detektion von geschädigten oder abgestorbenen Baumkronen;
  • Anfertigung von Veröffentlichungen und Präsentation der Ergebnisse auf Tagungen;
  • Berichterstellung und Projektmanagement.

Voraussetzungen

  • Hochschulabschluss im Bereich Geowissenschaften, Forstwissenschaften oder vergleichbarer Studiengänge mit Schwerpunkt auf Fernerkundung und Photogrammmetrie;
  • Berufserfahrung im Bereich forstliche Fernerkundung und Bildanalyse;
  • Nachgewiesene Kenntnisse mit modernen Bild-Klassifikationsmethoden;
  • Erfahrung in der Durchführung wissenschaftlicher Studien im Bereich Fernerkundung;
  • Nachgewiesene Publikationstätigkeit;
  • Erfahrungen in der digitalen 3D-Stereo-Luftbildinterpretation mit Forstbezug;
  • Fundierte Kenntnisse in R und Python;
  • Sehr gute ArcGIS Desktop- Kenntnisse (inkl. der Extensions Spatial Analyst und 3D-Analyst) und allgemeine EDV- Kenntnisse;
  • Von Vorteil sind Erfahrungen im Umgang mit einschlägigen Fernerkundungsprogrammen wie z.B. ERDAS Imagine, SURE, LAStools, SNAP sowie der Interpretationssoftware Trimble – Dat/Em Summit Evolution;
  • Erfahrung in Projektarbeit, Organisationstalent und Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten;
  • Gute Englischkenntnisse, sehr hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Teamfähigkeit.

Komplette Stellenausschreibung

Ansprechpartner

Telefonisch unter: +49 (8161) / 4591 - 950 oder

Allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren (FAQs)