Header Service - Astholz-Stifte

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Bei uns arbeiten
Mitarbeiter*in im Bereich Forstliche Fernerkundung

Besetzung zum nächstmöglichen Termin;
Vergütung bis E 11 TV-L;
Bewerbungsfrist: bis spätestens 31.05.2019.

Ihre Aufgaben

  • Durchführung fernerkundlicher Standardaufgaben (z. B. Klassifikationen, Erfassung dendrometrischer Parameter aus Fernerkundungsdaten);
  • Erstellung von Ausschreibungen für Datenerfassungen aus Fernerkundungssystemen und Beauftragung von externen Dienstleistern;
  • Beratung von forstlichen Forschungsprojekten mit Fernerkundungsbezug;
  • Digitale Stereo-Luftbildinterpretation: Durchführung und Unterstützung von Projekten sowie Einarbeitung von Mitarbeitern;
  • Unterstützung des Rasterdatenmanagements der LWF.

Voraussetzungen

  • Hochschulabschluss (Bachelor/Master/Diplom), idealerweise im Bereich Forstwissenschaften, mit Schwerpunkt auf Fernerkundung und Photogrammmetrie;
  • Nachgewiesene Kenntnisse in der photogrammetrischen Bildverarbeitung und –analyse sowie Oberflächenmodellierung;
  • Fundierte Erfahrungen in der digitalen 3D-Stereo-Luftbildinterpretation mit Forstbezug;
  • Erfahrungen im Umgang mit einschlägigen Fernerkundungsprogrammen, wie ERDAS Imagine, SURE, LAStools, SNAP sowie der Interpretationssoftware Trimble – Dat/Em Summit Evolution;
  • Berufserfahrung im Bereich forstliche Fernerkundung und GIS;
  • Sehr gute ArcGIS Desktop Kenntnisse (inkl. der Extensions Spatial Analyst und 3D-Analyst);
  • Fundierte Kenntnisse in R und Python;
  • Erfahrung in Projektarbeit, Organisationstalent und Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten;
  • Gute Englischkenntnisse, sehr hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Teamfähigkeit.

Komplette Stellenausschreibung

Ansprechpartner

Telefonisch an: 08161/71-4801 oder per E-Mail an:

Allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren (FAQs)